Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen, welches Emailprogramm nutzt Ihr?

Gerade in der Abarbeitung der eingehendes Mails durch die MFA u./o. Arzt im Team, habe ich noch kein perfektes Programm gefunden. Die App Spark wäre sicherlich gut, ist mir aber in der Teamnutzung zu teuer.

Aktuell nutzen wir die normale Mail-App von Apple und nehmen die Fähnchen zum Verteilen der Mails: zB Orange für MFA, blau für Arzt 1, grün für Arzt 2 etc.

Hat jemand eine gute Alternative?
Gefragt von (5.8k Punkte)
0 Punkte
Spark und Konsorten sind glaube ich aus DSGVO-Gründen problematisch, da es über externe Server läuft.
Kann mich dem nur anschließen! Mir wäre es auch lieb wir könnten einen Mail Client mit etwas mehr 'Komfort' nutzen, aber Mail.app ist der einzige, den man aus medikolegalen Gründen derzeit wirklich empfehlen kann... sagt im Übrigen auch der Betreiber unserer Firewall :(
Wir nutzen auch Mail, da wir die Faxe per eMail erhalten und in Mail eine Vorschau der Faxe geboten wird und zudem Drag & drop perfekt nach tomedo funktioniert.

Wir arbeiten mit Accounts: die MFAs haben einen Account und die Ärzte einen. Ferner sortieren wir in Postfächer. Alle Faxe gehen in den MFA Account. Die meisten Faxe sind Rezept- oder Formularanforderungen, die bleiben im Eingang, bis sie abgearbeitet sind. Die Arztbriefe etc. schieben die MFAs in die Postfächer "Ärzte zum Lesen" bzw in die persönlichen Ordner des jeweiligen Arztes. Somit müssen wir Ärzte nur 2 Ordner checken. Unwichtige Mitteilungen löschen wir nach Durchsicht direkt, Arztbriefe werden nach deren Abarbeitung in einen Ordner "MFA zum Archivieren" verschoben. Nachrichten, die auch die MFAs lesen sollen, kommen nach "MFA zur Kenntnisnahme".

Der Ordner "MFA zum Archivieren" wird dann wieder von den MFAs bearbeitet, sprich also zum Beispiel die PDFs in tomedo importiert.

3 Antworten

Ich würde vielleicht einen Karteieintrag mit dem Inhalt der Email erstellen und eine Aufgabe oder ToDo erstellen.
Beantwortet von (5.8k Punkte)
0 Punkte
Vielen Dank für die Antworten. Dann werden wir auch bei der Mail.App bleiben und ich mich mit dem Programm noch etwas beschäftigen. Viele Grüße.....
Beantwortet von (5.8k Punkte)
0 Punkte
Warum denn nicht Outlook. Wir haben Office 2016 auf jedem Rechner laufen. Eine Lizenz kostet bei Rakuten aktuell so um die 20€ pro Arbeitsplatz...da kann Libreoffice beim besten Willen nicht mithalten.
Beantwortet von (14.3k Punkte)
0 Punkte
... an Outlook hatte ich bisher noch gar nicht gedacht. Ich schaue mir mal an, ob da bessere Teamfunktionen integriert sind.
6,436 Beiträge
10,929 Antworten
14,653 Kommentare
2,580 Nutzer