Liebes Entwicklerteam,

ich würde mir wünschen, dass Formulare genau wie Briefe direkt aus Tomedo heraus als Mail verschickbar sind. Man kann zwar den Umweg gehen, das Dokument in ein Mail zu "drucken", kann dann aber nicht automatisch auf die in Tomedo hinterlegten e-Mailadressen zurückgreifen. In der Schweiz sind viele Therapeuten, mit denen wir regelmässig zusammenarbeiten, an HIN angeschlossen, somit wäre der Austausch sicher und zulässig.

Vielen Dank fürs Aufnehmen in die Wunschliste!
Gefragt von (330 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Hallo Herr Dr. Bohn,

kurze Rückfrage: wie würde Ihr Workflow aussehen: nach dem Ausfüllen des Formulars soll dieses per E-Mail versendet und gleichzeitig in Kartei gespeichert werden - richtig?

Gruß,
 Klaus Wissmann
Beantwortet von (10.8k Punkte)
0 Punkte
Guten Morgen Herr Wissmann,

das wäre ideal, wenn es ideal zum ABR verwendbar wäre und auch so archiviert würde.

Beste Grüße

Georg Bohn
Hallo Herr Dr. Bohn,

gleich weitere Fragen hinterher: an welche Empfänger würden diese E-Mails gehen? An dem Patienten zugeordnete Ärzte oder anandere Adressen?

Gruß,
 Klaus Wissmann
Guten Morgen Herr Wissmann,

bei den meisten Formularen (Kinderphysiotherapie etc.) wäre der Versand an die E-Mail der im Adressfeld hinterlegten Institution. Selten (z.B. bei Schweigepflichtsentbindungen) könnte es auch an weitere Adressen sein. Wenn man die Mailadressen im zweiten Fall wie bisher von Hand im Mailprogramm eingeben müsste, wäre das nicht so schlimm, weil der Fall mit weiteren Adressaten nicht so oft vorkommt.

Gerne können wir das auch einmal kurz telefonisch oder per Teamviewer ansehen.

Gruß

Georg Bohn

Hallo Herr Dr. Bohn,

folgender Workflow wäre aktuell bereits möglich.

  • Sie erstellen das Formular wie gewohnt und speichern dieses dann in der Akte ab
  • Danach wählen Sie den soeben erstellten Karteieintrag aus.
  • Anschließend klicken Sie auf den Button "Aktionen" unterhalb der Karteieinträge (ggf. ist dieser Button durch den geöffneten Karteieintrag verdeckt, sie sollten dann diesen erst schließen) und wählen dort "E-Mail versenden" aus.
  • Sie haben jetzt die Möglichkeit das Formular als PDF (verschlüsselt oder unverschlüsselt) zu versenden.
Würde das Ihre Anforderungen erfüllen?
 
Viele Grüße,
 Klaus Wissmann
Sehr geehrter Herr Wissmann,

vielen Dank für den Hinweis. Woran mir gelegen wäre, wäre, dass wie beim Briefversand das Dokument direkt an eine im Tomedo hinterlegt Mailadresse versand wird. Wenn ich es in ein Mail drucke oder Ihre Methode wähle, muss ich immer noch die Empfängeradresse von Hand einfügen (oder aus dem Mac Adressbuch, wenn sie dort gespeichert ist).

Vielleicht gäbe es da ja in der Zukunft eine Möglichkeit, dies zu implementieren.

beste Grüsse

Georg Bohn

Hallo Herr Dr. Bohn,

das sollte bereits möglich sein :-)

  • Unter "Verrwaltung" --> "Sonstige Adressen" können Sie beliebige Adressen, inkl. E-Mail Adressen pflegen.
  • Beim Verwenden aus der Kartei können Sie im "Neue E-Mail" Fenster im Suchefeld "Sonstige" in eben dieser Adressliste suchen und die gewünschte Adresse auswählen. (ggf. sollten Sie noch die defaultmäßig eingefügte E-Mail Adresse des Patienten löschen).
Würde das Ihren Anforderungen entsprechen?
 
Als weitere Vereinfachung zu dem von mir in meiner letzten Mail geschilderten Workflow können Sie auch im Fenster des jeweiligen Formulars mit der rechten Maustaste auf die Toolbar klicken und "Symbolleiste anpassen" auswählen und sich den "E-Mail"  direkt auf die Toolbar legen. Spart nochmal ein paar Klicks.
 
Viele Grüße,
 Klaus Wissmann
Sehr geehrter Herr Wissmann,

vielen Dank für Ihre Idee und Nachricht. Das funktioniert, wenn ich es richtig sehe, prinzipiell nur, wenn man den E-Mail-Client von Tomedo benutzt und nicht Apple Mail, wie wir das bisher tun, damit jede(r)r seinen eigenen HIN Zugang nutzen kann. Dies umzustellen, wäre prinzipiell keine grosse Sache. Jedoch: Würde dann der Mailversand via Server funktionieren und müsste man dann auf dem Linux Server noch einen Hin Client installieren? Falls ja: Hätten Sie da eine Anleitung?

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Beste Grüsse

Georg Bohn
Hallo Herr Dr. Bohn,

das Versenden von Formularen via Mail wie oben beschrieben funktioniert auch wenn Sie Apple Mail als E-Mail Client verwenden.

Viele Grüße,
 Klaus Wissmann
Hallo Herr Wissmann,

dann werde ich mal den Support kontaktieren, um zu sehen, was ich falsch mache. Das Versenden via Apple Mail funktioniert schon, aber den Zugriff auf die im Tomedo hinterlegten Adressen bekomme ich nicht so hin.

Beste Grüsse

Georg Bohn
Hallo Herr Dr. Bohn,

Oh Gott, mein Denkfehler. Ja, verschicken von Anhängen geht per Apple Mail, aber auf die in tomedo hinterlegten E-Mail Adressen haben Sie keinen Zugriff. Sie haben natürlich recht. Sorry für die Falschinformation. Lassen Sie mich nochmal darüber nachdenken, wie hier eine Lösung aussehen könnte.

Bzgl. dem von Ihnen oben erwähnten HIN Zugang und ob diese mit tomedo Mail möglich ist, bin ich tatsächlich überfragt, da ist der Support der beste Ansprechpartner.

Gruß,
 Klaus Wissmann
Hallo Herr Wissmann,

kein Problem. Wenn sich HIN auf dem Server installieren lassen könnte, wäre das in der Tat eine einfach und elegante Lösung für mein Anliegen. Ich frage einmal den Support.

Herzlichen Dank und beste Grüsse

Georg Bohn
9,872 Beiträge
15,983 Antworten
24,997 Kommentare
4,592 Nutzer