Hallo zusammen!

Bin zwar technikaffin, aber so einiges ist mir unklar, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen:

1) um Video-Sprechstunde machen zu können muß erst mal der Online Kaleder eingerichtet werden, richtig?

2) Wie hoch sind die Kosten dafür?

3) wie mache ich die Möglichkeit zur Video-Sprechstunde bekannt?

 

Schon mal Danke für alle Hinweise!
Gefragt von (18.6k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Online Kalender und Videosprechstunde müssen freigeschaltet und bezahlt werden, dazu braucht es auf jeden Fall ein Telefonat mit Jena, das ging über ein Arztlogin aus der Praxis heraus - dann Rückruf, dann Bestätgung / Passwort hinterlegen,...

29 Euro pro Nutzer (Online Kalender + Videosprechstunde)

Internetseite oder E-Mail an alle, die Sie erfasst haben (Statistik,....)
Wir haben (punctum-medico.de) ein Menü für Aktuelles / Home / Corona,.. da steht es. Sonst: Patienten, die schon da waren, bekommen einfach ein Zettel mit dem Termin in die Hand (1 Tag nach OP), dann können Sie reden und die Wunde zeigen.
Aktuelle Erfahrungen: 90% der Videosprechstundenpatienten sind Telefonsprechstundenpatienten.
Beantwortet von (6.2k Punkte)
0 Punkte
Vielen Dank!
Ganz dumm gefragt (bei uns sind nur 10 % Telefon Sprechstunden, Video klappt nahezu immer): wir haben trotzdem auch nur den Versuch der Videosprechstunde mit 01450 und 01451 abgebildet. Wie handhaben die Kollegen das?
9,180 Beiträge
15,058 Antworten
22,787 Kommentare
4,065 Nutzer