Wenn ich für einen Patienten eine Folgeverordnung Physio erstellen möchte, klicke ich dafür auf eine vorherige Verordnung und dann auf "Kopie". Für die Folgeverordnung ist dann aber ein anderer Indikationsschlüssel notwendig. Wenn ich diesen "per Hand" ändere, ändert tomedo leider auch automatisch den Text in dem Feld rechts. Dies ist dann ärgerlich, wenn ich spezielle Anweisungen oder Informationen für den Therapeuten in der Erstverordnung eingegeben habe, die wird dann überschrieben. Wäre es möglich, dies abzustellen oder zu umgehen?
Gefragt von (820 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Folgender Vorschlag:

Wenn der Indikationsschlüssel sich ändert, der zum Indikationsschlüssel gehörende Text aber nicht (z.B. beim Wechsel von WS1a auf WS2a), dann fasst tomedo das bereits bestehende Indiaktions-Text-Feld nicht an. In allen anderen Fällen wird der Inhalt wie bisher einfach überschrieben.

Wenn Sie mit diesem Vorschlag einverstanden sind, würde ich ihn in unser Ticket-System aufnehmen.
Beantwortet von (68.8k Punkte)
0 Punkte
Sehr geehrter Herr Berg

das wäre super!

Mit freundlichen Grüßen,
Dr. C. Hochhausen
16,283 Beiträge
24,130 Antworten
42,579 Kommentare
12,391 Nutzer