1 Aufruf

Hallo, 

Die Patientenakten werden jetzt mit den Jahren (3) immer länger und unübersichtlicher, deshalb hätte ich gerne eine Übersicht :

Patientenakte "kurz und knapp"

Momentan löse ich das Problem, mit einem Akteneintrag, welcher in der Zukunft liegt damit er immer ganz oben liegt.

Die Einträge sollen n icht medizinisch vollkommen korrekt sein, mit ICD und so, sonder man soll auf einen Blick ein Bild von dem Patient bekommen und was ansteht und wo die Fallen lauern.

Hat jemand das gleiche Problem und eine bessere Idee?

Ich will jetzt nicht sofort nach einem Programmierticket rufen, da ich selbst noch nicht weiss wie man es lösen könnte. Wenn ich aber daran denek wie die Akten in 10 Jahren aussehen, hätte ich gerne einen Lösung. Und diese Übersicht soll natürlich nicht in die ePatientenakte einfliessen, nur zu meiner eigenen Gedächtnisstütze ;-)

Etwas ratlose Pfingstgrüsse

Marc

Gefragt von (560 Punkte) | 1 Aufruf
+1 Punkt

3 Antworten

Hallo, wir nutzen dafür ein Infofeld, in dem alle wichtigen Diagnosen (allgemein und augenärztlich) und alle anderen wichtigen Informationen abgelegt sind. Das Infofeld ist immer sichtbar.

Grüße

Dr. Brebeck
Beantwortet von (620 Punkte)
Bearbeitet von
+1 Punkt
Das kann Tomedo nicht für sie übernehmen, theoretisch ist jede einzene Zeile der Kartei wichtig. Sie könnten sich einen Karteieintrag generieren in dem sie die Diagnose und Therapie zusammenfassen und diesen um 20 Jahre vordatieren damit er immer ganz oben ist, oder sie filtern nach den Einträgen und speichern diesen Filter im unteren Fenster und sehen "ihre" wichtigen Einträge sofort. Sie können auch das organisatorische und medizinische Cave nutzen das sofort aufpoppen kann wenn die Kartei geöffnet wird. Die komischen Patientenmarker kann man auch benutzen wenn man sie mag. Ja/nein Felder die auch dropboxen sein können und checkboxen gibt es zwei patientenspezifische und zwei Besuchsspezifische, mit denen kann man auch was anfangen. Sie können auch wie Herr Breckeck das Info Fenster nutzen. Sie haben genug Tools um den Patienten und alle Pitfalls abzubilden.  Eine AI kann ihnen Zollsoft dafür nicht schreiben, wie auch, sie sind der Arzt.
Beantwortet von (34k Punkte)
+1 Punkt
Unter Admin->Karteieintragstypen können Sie für den speziellen Karteieintrag den Sie immer in der Zukunft anlegen die Option "Karteieintrag standardmäßig in der Zukunft anlegen" anhaken, damit Sie das Datum nicht immer automatisch setzen müssen.
Beantwortet von (13.7k Punkte)
+1 Punkt
4,651 Beiträge
8,245 Antworten
10,410 Kommentare
1,919 Nutzer