52 Aufrufe
Frage an die Runde bzw. Mitteilung: Heute haben wir an 2 Arbeitsplätzen gleichzeitig eine neue Buchung im Kassenbuch angelegt und es folgte die erstmalige Doppelvergabe der Belegnummer (was ja "eigentlich" nicht sein darf). Die daraufhin durchgeführte Stornobuchung des einen Belegs ergab nicht die folgerichtige folgende Belegnummer, sondern die übernächste.

Also: angelegt wurden 2x die Belege 388 / die direkt anschließend erfolgte Stornobuchung ergab die Belegnummer 390 - die Belegnummer 389 fehlt.

Ist das schon jemandem passiert? Gibt es dafür eine Erklärung? Oder war es einfach das unglückliche Zusammentreffen zweier zeitgleicher Einträge (was ja nicht passieren dürfte)?
Gefragt von (780 Punkte) | 52 Aufrufe
0 Punkte

1 Antwort

Leider was es genau das letze - "das unglückliche Zusammentreffen". Die Buchungen wurden höchstwahrscheinlich fast gleichzeitig durchgefürt, so dass ein von Clients noch keine Information vom Server erhalten konnte. Als Folge wurde die Belegnummer nicht inkrementiert.

Zur sicheren Vergabe von Belegnummern ist es geplannt zukünftig die Belegnummern am Server zu generieren (analog zur Rechnungsnummer). Das Ticket dafür wurde bereits angelegt.
Beantwortet von (2.9k Punkte)
0 Punkte
4,089 Beiträge
7,342 Antworten
9,130 Kommentare
1,813 Nutzer