Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Hallo Miteinander,

 

eine Frage, die sicher einfach zu lösen ist, aber uns bisher noch nicht gelungen ist.

Wenn eine Privatrechnung erstellt wird, soll automatisch immer das Standard-Briefporto aus den Sachkosten

hinzugefügt werden.

Eine Leistungskette hat sich nicht als praktikabel erwiesen. Es kommt öfter vor, das Standard- oder Basisleistungen öfter auftauchen. Und dann wird das Porto mehrmals ausgegeben.

Gibt es einen anderen Weg?

Besten Dank im Voraus für Hilfe,

 

Dr. med. Katharina Zumbusch
Gefragt von (1k Punkte)
0 Punkte

3 Antworten

Unserer Kenntnis nach darf der Porte der Privatrechnung nicht  abgerechnet werden, nur der Versand von Arztbriefen, Rezepten ....
Beantwortet von (600 Punkte)
0 Punkte
Bin derselben Meinung.

Viele Grüße, Mike Prater
Beantwortet von (7.8k Punkte)
0 Punkte
Sie können sich ein Muster anlegen (für einen beliebigen Patienten eine neue Rechnung anlegen, das Porto drauf machen, dann in den Rechnungsdetails auf "als Muster speichern" klicken). Dort ggf. noch "Rechnungstyp aus Muster übernehmen" ankreuzen, damit später beim Auswählen des Musters auch immer gleich der Rechnungstyp auf den des Musters gesetzt wird.

Nun können Sie Ihre Rechnungen wie üblich über den Plus-Button erstellen. Statt aber jetzt den Rechnungstyp auszuwählen, wählen Sie nun unter "aus Muster erstellen" Ihr gespeichertes Muster aus.

Auf diese Weise können Sie auch verschiedene Muster für verschiedene Rechnungstypen verwenden.
Beantwortet von (14.4k Punkte)
0 Punkte
5,480 Beiträge
9,675 Antworten
12,419 Kommentare
2,232 Nutzer