248 Aufrufe

Hallo zusammen,

seit dem letzten Update (.14) wird bei Neuanlage einer Privatrechnung keine neue fortlaufende Rechnungsnummer angelegt und ist im nachhinein auch nicht festzulegen. Die Rechnung kann folglich weder editiert noch gedruckt werden, für den Patienten und für uns ist eine eindeutige Rechnungsnummer aber extrem wichtig! Kennt jemand das Problem? Wie kann man es beheben? Wir haben inzwischen ca. 20 Fälle! Morgen spielen wir das neueste Update ein (.16), vielleicht hilft das ja auch schon!

Herzliche Grüße aus Ulm

Gefragt von (110 Punkte) | 248 Aufrufe
0 Punkte

6 Antworten

Ein Update wird hier vermutlich nichts helfen, da uns das Problem bisher nicht bekannt war und wir deshalb auch nichts in der Richtung geändert haben.

Bitte melden Sie sich doch kurz telefonisch im Support, so dass wir das Problem per teamviewer analysieren können.
Beantwortet von (30.1k Punkte)
0 Punkte
Wahrscheinlich hatte der betroffene Rechner keine Netzwerkverbindung - im Offline-Modus ist weiterhin das Arbeiten in tomedo möglich, Rechnungsnummern müssen jedoch vom Server vergeben werden.
Beantwortet von (13.7k Punkte)
0 Punkte
Seit dem nun aktuellsten Update 1.67.0.0. ist das Problem einer nicht automatisch vergebenen Rechnungsnummer nun auch bei uns aufgetreten. Nun wird aber daneben ein Button angezeigt, mit dem die Rechnungsnummer vergeben werden kann.

Für uns bedeutet das also, dass neben der Rechnungsanlegung auch immer nochmal extra die Rechnungsnummer angelegt werden muss. Das macht für uns keinen Sinn. Kann man das nicht wieder automatisieren?
Beantwortet von (570 Punkte)
0 Punkte
Wir haben das selbe "Phänomen". Ich kann allerdings nicht 100% sagen, ob zum Zeitpunkt der Erstellung der Rechnungen der Server nicht verfügbar war. Ist allerdings sehr unwahrscheinlich, da unsere MFA immer sofort Bescheid geben, wenn die Verbindung nicht steht.
Beantwortet von (390 Punkte)
0 Punkte
Seit v1.66 wird die Rechnungsnummer nicht mehr bei Anlage einer Rechnung vergeben, sondern erst bei Druck/Abrechnung. Dadurch werden Rechnungsnummernlücken bei Stornierung/Löschen von Rechnungen vermieden, die man dem Steuerprüfer ansonsten hätte erklären müssen.
Beantwortet von (30.1k Punkte)
0 Punkte

Gut gemacht; danke yes

damit ist meine Arbeit zum Jahreswechsel (siehe meine Frage vom 11.11.2018 PRIVATRECHNUNGEN; RECHNUNGSNUMMERN; JAHRESWECHSEL; WIE GEHT'S?) in Zukunft überflüssig; am 01.01.2020 beginnt es dann, wie gewollt und im Re-Kreis dann eingestellt für jeden Steuerberater und Steuerprüfer mit 200001.

Prima danke. Macht Sinn!
Ich hatte das bisher 1x jetzt nach dem Jahreswechsel, kann aber nicht merh nachvollziehen, wie die Umstände waren.
Beantwortet von (730 Punkte)
0 Punkte
4,550 Beiträge
8,082 Antworten
10,186 Kommentare
1,894 Nutzer