Lange Labortexte sind im Brief unvollständig sad, müssen ndann von Hand ergänzt werden. Das kann ja nicht Sinn der Sache sein. Wie kriege ich den Labortext automatisch komplett rein?

Hier in der Kultur einfach nur "Kein Nachweis von...". Aufziehen der Tabelle nutzt nix, da ist einfach nicht mehr drin.

 

KULTUR

Bakt. Untersuchung

Kein Nachweis v...

Gefragt von (370 Punkte)
+1 Punkt
Können Sie bitte noch das genaue Briefkommando angeben, welches Sie verwenden?

Wir haben ein ähnliches Problem, besonders mit der Formatierung. Hier wäre z.B. eine automatische Anpassung der Zellengrößen hilfreich. Seit einigen Wochen klappt auch die Übernahme der Referenzwerte nicht mehr, wenn sich hier ein "<" oder ein ">" befindet. Ausserdem wird das "Gamma" der Gamma-GT nicht mehr dargestellt, die früher zumindest als "y" angezeigt wurde. Ich habe an den Schriftarten im System nichts verändert, weswegen es entweder an Tomedo oder an der Schnittstelle zu unserem Labor Synlab liegen müsste.

Wir verwenden den Befehl:

$[labor testbez,ergwert,ergeinheit,ntext Test,Ergebnis,Einheit,Normalbereich 5,2,2,2]$

1 Antwort

Vermutlich nutzen Sie ein Briefkommando, welches nicht den Langtext nutzt. Vermutlich muss noch der Befehl $[ergebnistexte]$ mit in die Briefvorlage. Viele Grüße
Beantwortet von (7.3k Punkte)
0 Punkte

auch bei uns funktioniert seit einiger Zeit nicht mehr, dass > und < in Briefen richtig angezeigt wird - was kann man tun?

5,012 Beiträge
8,866 Antworten
11,268 Kommentare
1,980 Nutzer