Ich habe das Problem, dass seit einigen Wochen die Verbindung Bluetooth Maus an einigen Geräten (iMac wie ImacBook) verloren geht. Es ist sehr läßtig, das ich dann am iMac ohne Maus nicht weiter arbeiten kann und muss warten bis die Verbindung wieder gefunden wird. Haben auch weitere dieses Problem? Was kann die Ursache sein?

Vielen Dank.
Gefragt von (410 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Hallo Frau Kollegin Raisi,

das o.g. "Problem" haben wir selten auch an unseren Track-Pads (sind im übrigen wesentlich komfortabler (Gesten-Erkennung!) und Handgelenks-freundlicher).

Ursache ist meistens die Energiespar-Funktion, d.h. bei längerem Nicht-Gebrauch, schaltet sich das Gerät aus oder wird schlimmstenfalls abgemeldet. Hier hilft die bewährte "Stecker-raus-rein"- Methode:

- beim Trackpad kurz Ein/Ausschalter betätigen, bei der Maus hin/her mehrfach hin/her bewegen

- oder: Bluetooth Deaktivieren/Aktivieren (in der Menüleiste das Runen-artige Symbol).

In den Systemeinstellungen>Bluetooth sollten unter "Details" alle Häkchen gesetzt sein.

Die Geräte ziehen relativ viel Strom, deshalb müssen die Batterien regelmäßig ausgetauscht werden.

"Bastel-Tipp": eine sehr gute Kabel-USB Maus gibts für maximal 20 Euro (natürlich die ohne Apfel-Zeichen!): die haben wir als Notfall-Reserve immer greifbar; die Tastatur ist bei uns "old scool" kabelgebunden.

Das o.g. "Magic Trackpad" kostet im Apple-shop 69,00 €

kollegiale Macianer Grüße

wkrause
Beantwortet von (10.8k Punkte)
0 Punkte
6,421 Beiträge
10,911 Antworten
14,613 Kommentare
2,578 Nutzer