91 Aufrufe
Wir haben die Onlinetermine seit 2 Tagen und freuen uns auf das finetuning in der Praxis.

Eine kleine Kritik: Onlinetermine sollten nicht  automatisch auch für Privat und Selbstzahler begrenzt werden, sondern für die GKV Patienten selektiv begrenzbar sein. Die Option "1 x im Quartal" für GKV gibt es ja, aber die limitierte Auswahl "1 x im Quartal" (aufs nächste Quartal verweisen) erscheint mir aber sehr wenig (bei unseren Leuten, die überall verschiedene Probleme haben,... und Kontrollen brauchen).

Also: GKV Begrenzung gerne einstellbar (1,2 oder 3 mal pro Quartal), das sollte aber nicht Privat oder Selbstzahler beeinflussen (aus meiner Sicht dürfen die und sollen häufiger buchen). Oder: auch die bekommen einen eigenen Begrenzungsbutton, falls das von anderen für sinnvoll gehalten wird.
Gefragt von (1.6k Punkte) | 91 Aufrufe
+2 Punkte

1 Antwort

Ich werde das mal als Ticket aufnehmen.
Beantwortet von (620 Punkte)
+1 Punkt
3,190 Beiträge
5,935 Antworten
6,907 Kommentare
1,359 Nutzer