Wäre es möglich die online Termin um die Funktion zu erweitern, dass Termine nur freigeschaltet werden, wenn der Termin zuvor auch gebucht wurde? Beispiel: ich gebe den ganzen Tag zur online Buchung frei und würde mir wünschen, dass zunächst nur der 8.00 Uhr Termin angezeigt wird, sobald der gebucht wurde, kann ein weiterer Patient den nächsten Termin z.B. um 8.30 Uhr buchen und so weiter. Bisher können Pat. einen Temrin um 8.00 Uhr, der nächsten einen um 11.00 Uhr buchen und dann wieder um 16.00 Uhr buchen... Mitbewerber wie z.B. Doctena und Terminland haben das feature schon lange implementiert.
Gefragt vor von (220 Punkte)
+5 Punkte

5 Antworten

Halte ich für sehr sinnvoll ;-)
Beantwortet vor von (1.9k Punkte)
0 Punkte
Unterstütze ich auch!
Beantwortet vor von (1.7k Punkte)
0 Punkte
ich hoffe die Schnittstelle zu Doctolib würde bald kommen ;)
Beantwortet vor von (6.8k Punkte)
0 Punkte
Lieber Herr Dreimüller,

interessante Idee, ich werde ein Ticket dafür erstellen, kann aber nichts versprechen.

Können Sie mir das gewünschte Verhalten noch ein wenig genauer beschreiben, insbesondere: Wie stellen Sie sich die Zusammenarbeit dieser Cluster mit Ressourcen bzw. Terminsuche-Favoriten vor (darüber wird der OTK ja gefüttert)? Hat jeder dann sein "eigenes Cluster" (d.h. wurden z.B. in Terminart A bereits 8:00–10:00 Uhr Termine gebucht, sollen dann für Terminart B auch Termine bis einschließlich 10 Uhr angezeigt werden oder immer noch nur ab 8:00 Uhr?). Auch interessant: Sollen solche Cluster Arzt-übergreifend funktionieren oder hat jeder Arzt dann sein eigenes Cluster?

LG
Beantwortet vor von (1.5k Punkte)
+1 Punkt
Wir würden es gerne einfach haben, d.h. ich gebe Ressource "Terminart A" z.b. Montags von 8.00-11.00 Uhr für einen Arzt frei und im OTK wird nur der Termin 8.00 Uhr angezeigt, der nächste Patient sieht dann den nächsten Slot als buchbaren Temrin "8.30 Uhr". Cluster sollen nicht Arztübergreifend funktionieren, sondern jeder Arzt soll sein eigenes Cluster haben. Eine Verknüpfüung mit einer weiteren Terminart erscheint mir nicht sinnvoll - und wird meiner Einschätzung nach zu fehleranfällig.

doctena und Terminland lassen sogar ein freies Cluster zu, d.h. der erste Pat. sieht alle Termin von 8.00-11.00 Uhr - sobald er z.b. den 10.00 Uhr Termin wählt, ist für den nächsten Patienten nur der Termin um 9.30 Uhr und 10.30 Uhr sichtbar und buchbar und so weiter, auch so würde der Terminkalender sinnvoll und effizient gefüllt und es entstehen keine unproduktiven Lücken im Alltag.
+1 von mir
Beantwortet vor von (800 Punkte)
0 Punkte
6,777 Beiträge
11,398 Antworten
15,447 Kommentare
2,634 Nutzer