68 Aufrufe
Hallo,

das Verhalten ist neu - und ich hoffe so nicht gewollt.

Bei Wieder-Neuanlage eines Scheins kann jetzt nur das Ersatzverfahren gewählt werden und die eingelesene Karte ist weg...

VG

JM
geschlossen mit Kommentar: Wurde mit Update gelöst
Gefragt von (6.2k Punkte)
geschlossen von | 68 Aufrufe
0 Punkte

1 Antwort

Nein, Kartendaten werden nicht gelöscht. Sie hängen immer an einem Schein; vermutlich am "gelöschten" Schein, oder Sie haben die Kartendaten vom Schein "gelöscht", dann müssen Sie die aber einem anderen Schein zuordnen.
Beantwortet von (26.7k Punkte)
0 Punkte
Bisher war es so, dass wenn ein Schein gelöscht wurde man einen Neuen mit den eingelesenen Kartendaten anlegen konnte, bzw. die Karte halt einfach da - und auswählbar war.

Jetzt sind nach dem Löschen eines Scheines die Kartendaten weg, und man müsste bei Neuanlage eines Scheins die Karte nochmals stecken...
Nein, wir haben das überprüft. Wenn Sie einen Schein mit für das Quartal gültigen Kartendaten haben, den löschen und für das gleiche Quartal ein Schein anlegen, so bekommen Sie die Kartendaten auch wieder zur Auswahl. Ist der gelöschte Schein evtl aus einem alten Quartal?
Leider nein... Ich spiele heute Abend mal das Update auf. Vielleicht löst sich das Problem dann ja..
Geht wieder.
3,304 Beiträge
6,091 Antworten
7,115 Kommentare
1,415 Nutzer