Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen. Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.

Nach Übernahme der Informationen aus einem Custom Karteieintrag wird ein Formular-Punkt in der Karteikarte als mögliches Trennzeichen eingefügt (siehe Bild), kann man dies verhindern, da dieser bei der Briefschreibung übernommen wird?

Gefragt von (520 Punkte)
+1 Punkt
Vielleicht kann man den Trenner ja editierbar machen? Eine interpretierte Zeichenkette würde sich hier anbieten, so dass man zum Beispiel "\n", "\r", "\t", etc. verwenden könnte. Dadurch würden sich für das Schreiben von Briefen neue Möglichkeiten ergeben, indem man z.B. in LibreOffice/Word die $[...]$ mit einer Aufzählungsformatierung versieht oder simple Absätze erzeugt.

Das geht schon, indem Sie per Briefkommando direkt die entsprechenden Felder des Custom-Karteieintrags ansprechen. Hierzu dient das Kommando karteiEintragValue_withArgs (siehe Admin->Briefvorlagen->Kommandos->Platzhalter->Text mit Parameter). Zitat:

karteiEintragValue_withArgs - Einzelne Werte aus einem Karteieintragwert bekommen, 
<karteieintragtyp key format nutzeSelektiert>

  •  karteieintragtyp: das Kürzel des entsprechenden Karteieintrags
  • key: der entsprechende Wert, kann aber mit customKarteiEintragEntries.key einzelne Custom-Karteieintrag-Felder zurückgeben - siehe Bsp. unten
  • Format: kann im Falle eines Datums das Format bestimmen, sonst bitte einfach _ angeben
  • nutzeSelektiert: J, wenn Sie den Karteieintrag vorher selektieren wollen, andernfalls N, dann wird der letzte Karteieintrag des angegebenen Typs verwendet

Bsp.:

1) Angenommen, Ihr OP-Termin-Custom-Karteieintrag hat das Kürzel OPT und hat ein Feld mit Variablenname Medikamente. Dann an der Stelle in der OP-Briefvorlage, an der die Medikamene eingefügt werden sollen, das folgende Kommando schreiben:

     $[karteiEintragValue_withArgs OPT customKarteiEintragEntries.Medikamente _ N]$

2) Zahl aus selektiertem Customkarteieintrag mit Kürzel BIO mit dem Variablenname Körpertemperatur:
    $[karteiEintragValue_withArgs BIO customKarteiEintragEntries.Körpertemperatur _ J]$


3) Datum aus Customkarteeintrag mit Kürzel custom und Variablenname datum im Standard-Datumsformat:
    $[karteiEintragValue_withArgs custom customKarteiEintragEntries.datum dd.MM.yyyy N]$


4) Datum mit Uhrzeit aus Karteeintrag Röntgen mit Kürzel RÖN:
    $[karteiEintragValue_withArgs RÖN datum dd.MM.yyyy_HH.mm N]$

3 Antworten

Ist als Wunsch aufgenommen.
Beantwortet von (34.8k Punkte)
0 Punkte

Das mit dem Kommando $[karteiEintragValue_withArgs]$ funktioniert natürlich. Finde ich aber nicht sehr geschickt, da sie damit immer alle Befehle/CustomkarteieintragEinträge in die Birefvorlage übernehmen.

Hier http://forum.tomedo.de/index.php/11127 wird das Thema in Tiefe besprochen und Lösungsvorschläge gebracht. Zusammengefasst: Sie erstellen ein weiteres Feld (zusammengesetzter Text) im CustomKarteieintrag und zeigen nur diesen Text in der Kartei an. Sie können in diesem zusammengesetzten Text dann alle Infos, so wie Sie die haben wollen, vorbefüllen; also anstelle eines Trennzeichens zwischen den Einträgen ein Newline setzen.

Falls Sie den Weg bevorzugen: der Support weiss wie das geht bzw zum Anwendertreffen werde ich dazu einen Vortrag halten.

Beantwortet von (39k Punkte)
+1 Punkt

Habe das Ticket umgesetzt, kann aber noch nicht genau sagen, wann das durch unsere Testpraxen durchgegangen sein wird, bevor das entsprechende Update für alle freigegeben wird. Der Text im Changelog wird lauten:

Neue praxisweite Kartei-Einstellung: von ◉ abweichendes frei konfigurierbares Trennzeichen. Um das Trennzeichen zu ändern, gehen Sie als Admin eingeloggt in die tomedo-Einstellungen -> Praxis -> Kartei, wo das abweichende Trennzeichen frei konfiguriert werden kann. Zulässig sind sämtliche Strings, wobei \r, \n = Zeilenumbruch, \t = Tab, siehe auch http://forum.tomedo.de/index.php/11809/komischer-punkt-im-karteieintrag-soll-weg

An der entsprechenden Stelle im Einstellungsfenster steht dann auch nochmal eine kurze Erklärung dazu und die \r, \n und \t stehen im Tooltipp wenn die Maus über dem Feld schwebt.

Beantwortet von (2.9k Punkte)
0 Punkte
5,876 Beiträge
10,193 Antworten
13,363 Kommentare
2,402 Nutzer