Muss man Germanist sein, um den Unterschied zu verstehen? Wie ist bei Tomedo? Bei welchem Anlass schreibe ich eine Erinnerung und wann ein Nachricht?
Gefragt von (10k Punkte)
+1 Punkt

1 Antwort

Aus technischer Sicht gibt es für uns keinen Unterschied. Wenn man eine Nachricht erstellt, verfällt diese allerdings standardmäßig nach einer gewissen Zeit (muss per Hand deaktiviert werden). Außerdem werden Nachrichten und Erinnerungen in verschiedenen Listen angezeigt.

Wenn sie sich also eine patientenspezifische, länger bestehenbleibende Erinnerung für einen Patienten machen wollen, wählen Sie eine Erinnerung. Diese verfällt nicht und wird als (blinkendes) Erinnerungssymbol angezeigt. Hier könnte man alternativ natürlich auch ein organisatorisches Cave anlegen. Die Erinnerung hat den Vorteil, dass man sie für ein bestimmtes Datum planen kann (z.B. Patient in einer Woche nochmal anrufen).

Wenn Sie für den aktuellen Behandlungsfall eine Nachricht senden wollen, sollten Sie Nachricht wählen. Diese ist im Prinzip nach dem Lesen 'vergessen'.
Beantwortet von (32.4k Punkte)
+1 Punkt
5,015 Beiträge
8,870 Antworten
11,273 Kommentare
1,980 Nutzer