Ein Privatpatient hat mich über eine Serviceleistung eines anderen Arztes informiert, der in der Lage ist, unaufgefordert ein Wiederholungsrezept dem Patienten zuzusenden, sobald die verordneten Medikamente zur Neige gehen.

Wäre es möglich diese Funktion in Tomedo zu integrieren, dass eine Erinnerung bei ausgewählten Patienten (Privatpatienten) ausgelöst wird, wenn die verordneten Tabletten innerhalb eines frei einstellbaren Intervalls (z.B. 2 oder 4 Wochen) aufgebraucht sein werden.

Das wäre super...

Mit freundlichen Grüßen aus Bonn

U. Kühr

Gefragt von (930 Punkte)
+2 Punkte
Einen solchen "Service" würde ich aber vorab mit einem Fachanwalt für Arzthaftungsfragen abklären ;-)

2 Antworten

Könnte man natürlich super mit einer automatischen Erinnerung an Patienten via Mail o.ä. verbinden, wenn z.B. ein Urlaub ansteht.
Beantwortet von (7.7k Punkte)
0 Punkte
Automatisch geht es nicht, wir machen es inzwischen tgl. unter Statistiken : Medikamentenverordnungen und informieren die Pat. das ein Rezept erstellt wurde. Es hält uns während der Sprechstunde das Telefon frei und die Pat. freunen sich.
Beantwortet von (190 Punkte)
0 Punkte
7,641 Beiträge
12,752 Antworten
17,912 Kommentare
3,152 Nutzer