306 Aufrufe
Ich muss nun auch mit dem Kassenbuch arbeiten und finde hier einiges was meiner Meinung nach verbessert werden kann. Mich wundert auch warum das noch niemand bemängelt hat. Meine Angestellte meinte auf meine Frage, warum sie nichts gesagt hat, "mei, es gibt schlimmere Kassenbücher"

- Änderung des Eintragstextes, es wird nur ein Buchstabe angenommen und sofort mit enter vom system geschlossen. Man muss tatsächlich die Buchstaben einzeln eingeben und für jeden Buchstaben die Zeile anklicken.

-  Das blinkende Button Kassenbucheintrag erstellen nervt. Ich weiss gar nicht wan es anfängt zu blinken.

- noch ein Übrigbleibsel von Tagbanuwa: stellt man auf Abwärtsarbeiten um, ist die unterste Zeile nicht sichtbar wenn man einen neune Eintrag ertsellt. Das zweite Kassenbuch das man öffnet, scrollt ganz nach oben und wenn man nicht falsch herum arbeitet, man muss wieder komplett runterscrollen.

- Farbliche Unterscheidung der Kassenbuchhintergründe wäre hilfreich, ich habe gleich mal 5 einträge in das falsche Kassenbuch gemacht die ich dann stronieren durfte.

- Nicht intuitiv ist das Anhangsfeld neben dem neuen Kassenbucheintrag. Hier gibt man den Text ein und zieht den Anhang dazu in das Feld, weil man natürlich vermutet, dass diese zusammengehören. Dem ist aber nicht so, man hat so fälschlicherweise den Anhang an den zuletzt gespeicherten Kassenbucheintrag angehängt. Hier wäre es besser, dass wenn man den Buchungstext schreibt das die Markierung des letzten gespeicherten Eintrages verschwindet und sich das Belegfenster leert. Spiechert man dann den neuen Eintrag sollte natürlich das aktuelle Belegfenster mitgespeichert werden. Um besser zu sehen welches Belegfenster gearde benutzt wird sollte dann hier rechnungsbelege :Neu stehen. Wird ein eintrag markiert Rechnungsbelege : Nr (Belegnummer)

- Ich frage mich, wenn ich schon Anhänge und und Einträge ändern kann warum nicht auch den Betrag. Das Kassenbuch könnte nach Abrechnung Monat für Monat dann komplett gesperrt werden, analog der KV-Abrechnung.
Gefragt von (25.6k Punkte) | 306 Aufrufe
0 Punkte

Komische Anzeige innerhalb eines Belegs nach Suche

 

- keine Suche nach Beträgen oder andere Filterung wie in Tomedo üblich über die Säulen 

Absturz von Tomedo bei Löschversuch des komischen Textes im Beleg.
Wo genau wird dieser Text angezeigt? Lässt bei mir nicht reproduzieren. Können Sie bitte näher das Problem beschreiben oder eine paar Screenshots machen. Ich wäre sehr dankbar.
Ich kann nicht sagen wie der Text entsanden ist. Ziehen sie mal ein Bild oder pdf in das Textfenster dürfte auch nicht sein.

9 Antworten

- Abwärtsarbeiten merkt sich das Kassenbuch nicht, es muss erneut umgestellt werden und man scrollt sich einen Wolf.

- Anhangspalte, Tabelleninhalt läuft durch Tabellenüberschrift. (nur Schönheitsfehler)
Beantwortet von (25.6k Punkte)
0 Punkte

Das frage ich erstmal intern ob meine Verwaltungsangestellte weiss, wieso ein Eingang von 673,70 unser Kassenbuch auf 3628,69 Euro anhebt. Wenn das so ist brauche ich mehr von dieser Art Geld. Warum die Anzeige des Aktuellen Saldo dann aber auf 904,31 bleibt trotz Einzahlung, dann will ich es doch nicht.

 

in dem Bild oben wird abwärts gearbeitet so wie wir das alle seit der Vorschule in Tabellen machen. 

Beantwortet von (25.6k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Das hat sich mit der Hilfe meiner Angestellten geklärt, Die Liste war nach Nummern und nicht nach Datum sortiert. Dadurch ist die Saldospalte in dieser Ansicht kein fortlaufendes Saldo. Eigentlich solltem gar keine Zahlen angezeigt werden wenn nicht nach Datum sortiert wird. Die Anzeige ist ja sonst schlichtweg falsch.

Vielen Dank für die Verbesserungsvorschläge und die Problemmeldungen. Die Idee mit der Kassenbuchhintergründe finde ich sehr gut, und die wird in unsere ToDo-Liste aufgenommen. Das gleiches betrifft auch die Filterung und das Verhalten bei der Sort-Änderung.

Was der Korrekturen von Beträgen/Datumsfeldern angeht, können wir leider nicht machen. Nach GOBD Richtlinien dürfen die Eintragungen im Kassenbuch nicht geändert werden. Wenn man eine Fehlerkorrektur vornimmt, muss die ursprüngliche Eintragung lesbar bleiben (also darf nicht einfach gelöscht oder überschrieben werden). Deshalb geht die Korrektur nur durch das Stornieren des Beleges und Anlegen von Neuem. Beim Buchungstext ist es erlaubt, da der Text eher eine interne Information ist. In der Historie werden aber alle Änderungen protokoliert.

 

Beantwortet von (2.1k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

Können sie vielleicht auch die Makrjierung eines Eintrages auflösen wenn ein neuer Eintrag gemacht wird damit man gleich einen Anhang einfugen kann. Problem habe ich oben geschrieben, dass es vom Design her aussieht dass der Anhang zum neuen Eintrag gehört.

Die Anzeige des fortlaufenden Kassenstandes macht in der Tabelle auch nur Sinn wenn nach Datum sortiert wird.

Bitte ändern Sie auch die Formulierung Bar-Zahlung bei EC-Zahlung. Das macht einfach keinen Sinn. Ist zwar sofort bezahlt aber eben NICHT bar sondern unbar per EC-Zahlung !!!

Beantwortet von (5.8k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Erstellen eines Kassenbuches beim benennen springt nach ca 3 Sekunden der Name wieder auf Kassenbuch_x um. Ich musste  per textedit den Namen schreiben und schnell nach CMD-V OK drücken.

Die Reihenfolge der Kassenbücher kann nicht sortiert werden, auch nicht beim erstellen, auch nicht durch die Wahl des Kassenbuchnamens. Ich hätte selten benutzte gerne am Ende.
Beantwortet von (25.6k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

Da hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen! In der Kassenbuchverwaltung kann man wieder die Kassenbücher nach Namen sortieren. Außerdem wurde die zusätzliche Sortierung nach der Anzahl von Kassenbuch-Einträgen eingebaut. Diese Sortierung wird für die Auflistung von Kassenbücher in Kassenbuch-DropDown-Menüs übernommen

  • Kassenbuch-Fenster
  • Kartei-->Privatabrechnung-->Drucken
  • Privatrechnung-Details

Das Problem im Name-Textfeld wurde ebenfalls behoben. Die Änderungen sind ab nächster nach v1.55.0.5 Version verfügbar.

 

 

Beantwortet von (2.1k Punkte)
0 Punkte
Vielen Dank!
Beim standardmässigen arbeiten/sortieren abwärts verschwindet die unterste Zeile, die wichtigste die kontrolliert werden muss, nach dem scrollen. Sie muss dann mehrmals nach unten, ganz vorsichtig, gescrollt werden um sichtbar zu bleiben.
Beantwortet von (25.6k Punkte)
0 Punkte
Das beschriebene Verhalten kann nicht nachgestellt werden. Die Screenshots und die Info über macOS-Version könnten uns weiterhelfen.
Bei mir gerade auch nicht, passiert aber öfters. Wenn ich es erwische mache ich ein Video.  OSX ist High Sierra 11.0.3
Wir benutzen das Kassenbuch auch um EC-Karten Vorgänge zu verfolgen und pinnen da auch die Rechnungen und Kassenschnitte für den StB. Mir fehlt eine Checkbox Säule um die Einträge abhaken zu können wenn die Überweisung vom EC-Anbieter eintrudelt. Es sind meist mehrere Einträge aber nur eine Sammelüberweisung. Wenn es nicht zu viele Umstände macht sollte diese Checkbox in jeder Zeile nur vom Admin betätigt werden können oder jemand der die Erlaubnis bekommt. Wäre eine gute Kontrollmöglichkeit und bessere Übersicht. Ich würde das im normalen Kassenbuch auch machen.
Beantwortet von (25.6k Punkte)
0 Punkte

Leider kann ich die Idee nicht durchschauen. An welcher Steller soll die Checkbox/Checkbox-Säule eingebaut werden? In der PR-Abrechnung gibt es bereits die Bezahlt-Spalte. Beim Anklicken wird die Rechnung ohne jeglichen Kassenbuch-Vermerk auf 'bezahlt' gesetzt. Oder zurück auf 'nicht bezahlt'. Ein Bezahlen mit dem Kassenbuch an dieser Stelle einzubauen, wäre es sehr umständlich. 

Auch im Kassenbuch selbst ergibt solche Checkbox aus meiner Sicht keinen Sinn. Die baren Geschäftsvorfälle muss man sofort protokollieren. So dass am Ende des Tages der Kassenbuch-Saldo mit dem Kassenbestand übereinstimmt. Ich kann mich nicht vorstellen, dass man die (Vor-)Zahlung dokumentiert, und der Patient erst später das Geld vorbeibringt. Bei EC-Zahlung würde ich die Kassenbucheinträge erst dann erstellen, wenn die Rechnung beglichen wird. 

Oder habe ich etwas missverstanden?

Beantwortet von (2.1k Punkte)
0 Punkte
Der Sinn der Checkbox ist eine reine Kontrolle. Ich bediene das Kassenbuch nicht alleine. Ich traue es meinen Angestellten zu Ein- und Ausgänge selbstständig einzulegen. Trotzdem passieren Fehler. Jemand muss kontrollieren. Sind alle Dokumente angehängt Ein- und Ausgang richtig gewählt etc.

Bei EC Vorgängen ist Kontrolle am wichtigsten, für diese haben wir auch ein Kassenbuch. Hier überweist die EC-Firma fast täglich nach Kassenschnitt Beträge deren Eingang kontrolliert werden muss. Wäre da ein Haken würde ich sofort sehen welche Beträge noch von der EC-Firma zu überweisen sind. So muss ich mühsam nach Kassenschnitten und Datum gehen.

Die Checkbox hat keinerlei Funktion ausser dass sie an oder aus ist und am besten nur von mir bedient werden kann. Sie ist ein Marker, sonst nichts.
Wenn es nur um "Geprüft/Nicht geprüft" geht, nehmen wir den Wunsch entgegen und werden dann die Spalte zur Kassenbucheinträge-Übersicht hinzufügen.
Ich fände es hilfreich, Danke.
3,190 Beiträge
5,935 Antworten
6,907 Kommentare
1,359 Nutzer