Nach dem Wechsel zu tomedo habe ich viele Features einer wirklich cleveren Lösung gefunden, wie Verwaltung der Patientenakte,  Abrechnung und anderes - insbesondere das Feature der Dokumentation via iPad in das PVS hinein - wirklich cever umgesetzt wurde.

Womit ich gar nicht glücklich bin und was sich mir nicht wirklich erschliesst ist der Baustein, der die Gruppenbehandlung erleichtern soll.

Hier habe ich tatsächlich aus dem Modul zur Verwaltung und Abrechnung von Gruppenleistungen des PVS Herstellers epikur in den zurückliegenden Jahren profitiert. (siehe hier:  Modul zur Gruppenverwaltung anderer Hersteller). Hier kann ich übersichtlich darstellen, wer aus der Gruppe an welchem Tag anwesend, wer unentschuldigt oder mit vorheriger Ankündigung gefehlt hat und kann nach der erbrachten Leistung entsprechend die jeweilgen Ziffern incl. jener, die zuvor als Ausfallhonorar vereinbart wurden, durch Häkchen Setzung eine Auswahl treffen. Vielleicht gibt es unter den Nutzer*innen dieses Forums jmdn., die/der ihre/seine Erfahrungen in der Anwendung zur Vereinfachung der Gruppenbehandlung mit mir teilen möchte. Nur als Beispiel sei erwähnt, dass sich mir die Ausführung des Handbuches zu diesem Tool, dass aus der Gruppe eine Person zur Kontaktperson erklärt wird, "die auch alle Rechnungen erhält" so ganz und gar nicht erschloss... Michael Wagner, Hamburg

Gefragt in Wunsch von (270 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Sehr geehrter Herr Wagner,

vielen Dank für Ihr Feedback. Uns sind die Schwächen des Gruppentherapiemoduls bewusst und Ihre genannten Punkte sind gute Vorschläge. Tatsächlich ist eine Überarbeitung des Gruppenmoduls für dieses Quartal vorgesehen. Wir haben dazu von anderen tomedo Kunden bereits ähnliches Feedback erhalten. Mit der Überarbeitung sollte die Handhabung sehr viel komfortabler werden. Mit Ihrem Einverständnis, würde ich mich gern bei Ihnen melden, wenn wir den Designentwurft für das Gruppenmodul fertig gestellt haben, dann würde ich Ihre Anmerkungen gern einfließen lassen. Es hilft uns im Entwicklungsprozess ungemein wenn wir Meinungen und Einschätzungen verschiedener Anwender bekommen.

Die Anmerkung im Handbuch, in der eine Person zur Kontaktperson erklärt wird und alle Rechnungen erhält, richtet sich natürlich nicht an Psychotherapeuten und die psychotherapeutische Gruppenbehandlung. Die Funktion ist für "Gruppenbehandlungen" für Selbstzahler (v.A. Familien) für Reiseschutzimpfungen gedacht. Dort zahlt üblicherweise ein Familienmitglied die Rechnung für die Impfberatung und Impfung für die ganze Familie.

Mit freundlichen Grüßen,

Christoph Baumbach
Beantwortet von (200 Punkte)
0 Punkte
9,090 Beiträge
14,927 Antworten
22,510 Kommentare
4,017 Nutzer