Eine Datei fehlt in /tomedoCache/temporaryFiles/longliving/ und erzeugt einen Absturz. Das dürfte doch durch eine gecachte Date nicht passieren. Habe ich seit tomedo v1.47.1.6. Warum fehlt die Datei überhaupt? Ist ein Docx (Aufklärung). Manuell gelöscht habe ich im temporären verzeichnis natürlich nichts.

Habe die Datei mal von anderem Rechner geholt mal sehen ob der fehler wieder kommt.

Gefragt von (39.1k Punkte)
0 Punkte

3 Antworten

Dies ist kein Absturz sondern eine Fehlermeldung und es ist absolut richtig das so eine Fehlermeldung kommt, da ja eine Datei fehlt. Tomedo läuft trotzdem ganz normal weiter. Wenn es eine longliving Datei ist, also eine Briefvorlage, so wird diese bei Benutzung vom Server neu angefragt. Sie können auch die lokale Datenbank zurücksetzen (tomedo->Einstellungen->Arbeitsplatz->Arbeitsplatz->lokale Datenbank löschen), dann werden die Briefvorlagen auch wieder komplett heruntergeladen.
Beantwortet von (41.9k Punkte)
0 Punkte
Danke, wäre es nicht sinnvoll die Anleitung, die lokale Datenbank zu löschen, im Fehlertext zu schreiben?
Es wäre meines Erachtens sinnvoller herauszufinden warum die Datei fehlt und das Problem zu beheben, damit die Fehlermeldung nicht kommt. Wie gesagt, die Fehlermeldung gibt an: hier ist etwas passiert, was der Programmierer nicht bedacht hat (bzw es ist etwas passiert worauf wir evtl keinen Einfluss haben, da die Datei evtl von einem anderem Programm beeinflusst worden ist). Die Fehlermeldung zeigt dann auch u.U. hilfreiche Hinweise zu dem Umstand an.
Klar, ich schicke die Fehlermeldung an den Support, habe sie noch in der Zwischenablage.

Das ist aber jetzt ein Absturz oder? Diesmal beim drucken. 

 

Beantwortet von (39.1k Punkte)
0 Punkte

Gerade upgedatet auf neuste Tomedo Version. Diesmal ein anderes File. Wieder longliving Ordner. Hat das noch jemand ausser mir?

Beantwortet von (39.1k Punkte)
0 Punkte
6,459 Beiträge
10,955 Antworten
14,709 Kommentare
2,582 Nutzer