E-Rezept ist verpflichtend seit dem 01.01.2024
Alle Hinweise und Informationen zur Nutzung finden Sie unter folgendem Link.
Hallo Forum, hallo Programmierer-Team,

beim PAD Export wird nicht die Spalte "Arzt" exportiert.

Laut Abrechnungsstelle PAS Dr. Hammerl kann der abrechnende Arzt im 4. Feld "Unterkonto Arzt" mit maximal 4 Zeichen übertragen werden. Beim öffnen der .dat Datei ist dieses Feld leider leer, obwohl in der "Übersicht Privatrechnungen" das Arztkürzel bei "Arzt" enthalten ist.

Ist dies ein Bug von Tomedo, oder wird der Arzt grundsätzlich nicht übertragen?

Zudem wird von der Abrechnungsstelle gefragt, ob ein PADX Export möglich sei. Denn dabei werden mehr Informationen übertragen als beim PAD Export.

Auf unseren Rechnungen muss der Arzt vermerkt sein. Ohne diese Info können wir leider nicht abrechnen. Daher bitte ich um dringende Lösung. Gerne auch per Telefon.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Klöckner-Afram
Gefragt in Bug von (1.1k Punkte)
+1 Punkt

3 Antworten

Beste Antwort

Sehr geehrter Herr Klöckner-Afram,

 

das Feld wird nicht übertragen, da es "Unterkonto Arzt" heisst und das für uns bisher keinen Sinn macht.  Per se ist der PAD Export laut Schnittstelle auf Mitgliedsnummern gepinnt. Als das implementiert wurde wurde die Mitgliedsnummer pro Arzt vergeben... das kann natürlich sein das das aber jede PVS in der zwischenzeit anders macht. Per se bietet die PAD Schnittstelle keine Felder zum behandelnden Arzt.

 

Wir können natürlich in diese 4 Zeichen etwas eintragen. Zb das Arzt-Kürzel. Würde das der PVS genügen?

 

PADX kenne ich nicht. Evtl meinen Sie PADneXt. Hier beisst sich etwas die Katze in den Schwanz. Bisher war es so das wenige PVS das neue Format unterstützt haben. Auf Nachfrage von uns kam die Antwort das das zu wenige Patientenveraltungssysteme unterstützen ... naja und wir progarmmieren nicht etwas was keiner nutzen kann. Die Schnittstelle ist nicht schnell gemacht und erfordert eine Zertifizierung.

 

Beantwortet von (83.3k Punkte)
ausgewählt von
0 Punkte
Sehr geehrter Herr Thierfelder,

vielen Dank für Ihre Antwort.

Ihre Frage: Wir können natürlich in diese 4 Zeichen etwas eintragen. Zb das Arzt-Kürzel. Würde das der PVS genügen?

Meine Antwort: ja, das ist ausreichend und würde funktionieren, wenn Sie das Arzt-Kürzel aus der Spalte "Arzt" in der"Übersicht Privatrechnungen" übertragen. Danke.

Zu wann können Sie dies umsetzen? Wir müssen jetzt abrechnen.

MfG

Sebastian Klöckner-Afram
Da das ein einzelwunsch ist reiht sich das in die anderen Wünsche ein. Ich kann nicht sagen bis wann das fertig sein wird.
Dann muss ich wohl warten. Werde ich über die Fertigstellung bitte informiert? Oder wie ist diesbezüglich Ihre Vorgehensweise?
Hallo Herr Thierfelder,

Werde ich über die Fertigstellung bitte informiert? Oder wie ist diesbezüglich Ihre Vorgehensweise?
Gibt es hierzu Neuigkeiten?

Auch bei uns fragt die PVS nach dem Leistungserbringer. Wir sind ein Team aus mehreren Ärzten mit verschiedenen Fachrichtungen und mit Psychologen, da wäre es sehr hilreich, wenn z. B. die Beihilfestelle anhand der Rechnung erkennen kann, von wem die Psychotherapieleistung erbracht wurde.

Gruß,

Thorsten Kühner
Beantwortet von (670 Punkte)
0 Punkte
Als Workaround könnten Sie eine Pseudoziffer anlegen und abrechnen die den Behandler ausweist.

Das könnten Sie sogar per Aktionskette automatisieren.
Vielen Dank Herr Cepin, das wäre tatsächlich eine Möglichkeit, an die ich noch gar nicht gedacht habe.
Beantwortet von (670 Punkte)
0 Punkte
16,008 Beiträge
23,771 Antworten
41,815 Kommentare
11,510 Nutzer