macOS-BETA-UPDATES BITTE NICHT AUF PRODUKTIVSYSTEMEN EINSPIELEN
Alle Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Fehler bei 1-Clickabrechnung via KIM - KV-Bereiche Bayern, Baden-Württemberg, Berlin und Nordrhein
Seit der v1.144.0.0 wird in den KV-Bereichen Bayern, Baden-Württemberg, Berlin und Nordrhein die 1-Click-Abrechnung via KIM versendet. Uns wurde von einigen Kunden (bisher aus Bayern und Baden-Württemberg) gemeldet, dass für die versendete Abrechnung keine technische/fachliche Rückmeldung von der KV eingegangen ist. Auf Nachfrage der Praxen bei der KV ist die Abrechnung aber erfolgreich eingegangen. Wir haben die KVen benachrichtigt, warten aber noch auf Antwort. Wenn auch Sie aus den genannten KV-Bereichen keine Rückmeldung auf Ihre versendete Abrechnung erhalten haben,
wenden Sie sich bitte an Ihre KV.
Weitere Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Hallo liebe Tomedo-Profis,

wir nutzen Tomedo seit ca. 9 Monaten und sind begeistert.

Für unseren Kalender haben wir reichlich einzelne Terminarten, definierte Termine und auch feststehende Terminketten, ToDos und Resourcen voreingestellt.

Als hausärztliche Praxis wollen wir aber darüber hinaus immer wieder auch spontan definierte Kettentermine variabler Art vergeben.

Beispiel: Pat. XY soll, basierend auf seinen geschilderten Symptomen, eine Echokardiographie, eine Langzeit-RR-Messung und eine Blutentnahme erhalten zum nächstmöglichen Termin bei Dr. Z.

Natürlich können wir für diese drei Termine eine Kette in den Voreinstellungen konfigurieren. 

Es ist aber unrealistisch, für alle nur erdenklichen Kombinationen von Terminen/ToDos jeweils eigene Ketten zu definieren.

Wünschenswert wäre es, in der Terminvergabe mehrere verschiedene einzelne Terminarten in variabler Kombination z.B. anklicken zu können und das System sucht die erste Gelegenheit, bei der zeitlich alles zusammen klappt.

Übersehen wir etwas?

Vielen Dank für konstruktive Hilfe.

Gefragt in Frage von (210 Punkte)
+2 Punkte

Ist unser Anliegen so ungewöhnlich bzw. unklar formuliert oder wird der tomedo-Forumsneuling geghostet?

Solch ein modularer Aufbau erscheint mir ebenfalls sinnvoll, berücksichtigt er zusätzlich die erfordrlichen Ressourcen der verschiedenen Unersuchungen bzw. Prozeduren.

Das ist vergleichbar einem zusammengesetzten Flug über mehrere Zwischenstopps, wobei die Pausen zwischen den einzelnen "Flügen" so kurz wie möglich sein sollen. Die Kettentermine  von Tomedo unterscheiden sich allerdings davon. Ich hatte diesbezüglcih auch schon mal vor geraumer zeit einen Vorstoss in diese Richtung gemacht.

Von mir deshalb volle Unterstützung.

5 Antworten

Guten Tag Herr Dr. Allgeier,

wir bitten um Entschuldigung, aber soweit ich sehe, haben wir im Kalenderteam den Beitrag komplett übersehen.

Bisher existiert keine solche Möglichkeit - den Wunsch haben wir allerdings schon gehört. Insbesondere wenn die Reihenfolge beliebig ist (wie es bei ihnen erstmal plausibel scheint), wird dieses jedoch auf technischer Seite kompliziert (bzw. die Laufzeit wird extrem hoch),

Ich habe die Anfrage auf unsere Agenda gesetzt um das Produktmanagement darauf aufmerksam zu machen.

Mit freundlichen Grüßen,

Toni Ringling
Beantwortet von (17.2k Punkte)
0 Punkte
Guten Tag Herr Allgeier,

können Sie bitte so ausführlich wie möglich erklären, welche Einstellungen/ Konfigurationen Sie dann „spontan“ vornehmen wollen?
Wir brauchen diese Informationen, um den Entwicklungsaufwand abschätzen zu können.

Beste Grüße
Madita Poslovsky
Beantwortet von (5.6k Punkte)
0 Punkte

Hallo Frau Poslovsky,

 

als hausärztliche Praxis mit einer relativ breiten Palette verschiedener Untersuchungen und mit komplett „ungefilterten“ Patienten wollen wir sehr häufig eine „bunte Mischung“ an verschiedenen Untersuchungen gemeinsam terminieren, abhängig von den geklagten Beschwerden also einen „spontan zusammengestellten Ketten- bzw. Kombinationstermin“ kreieren.

 

Wir haben natürlich häufig benutzte Kombinationen (z.B. Ergometrie durch MFA in Raum 2, danach Arztgespräch bei Dr. X in Raum 3) schon vorkonfiguriert.

 

Häufig wollen wir aber z.B. zusätzlich weitere Termine an einem Tag  in der Zukunft (z.B. zusätzlich Anlage eines Langzeit-EKG nach der Ergometrie) dazubuchen oder per se einzelne Termine/Leistungen kombinieren, ohne diese einzeln „händisch“ vergeben zu müssen. Es macht also keinen Sinn bzw. wäre schlicht zu unübersichtlich, alle nur erdenkbaren Termin-Kombinationen als Kette vorzudefinieren.

 

Ich stelle mir das so vor, dass uns tomedo bei der Vergabe vordefinierter Termine die Möglichkeit gibt, einfach Häkchen neben mehreren jeweils gewünschten Terminen zu setzen und tomedo dann nach dem/den nächsten freien Termin/en sucht, an dem diese Kette möglich ist. Im folgenden Beispiel würden wir dann ein DMP, einen Doppler-Beine und einen Doppler-Karotiden bei der Ärztin „hbr“ für Herrn Test vergeben.

 

Wenn man im Fenster „Neuer Termin“  aktuell einen Termin „DMP (hbr)“ anklickt und zusätzlich noch einen Termin „Doppler-Beine“ anklicken will, lässt tomedo dies nicht zu sondern „löscht“ vielmehr das zuerst gesetzte Häkchen, so dass immer nur eine Leistung anwählbar ist:

 

pastedGraphic.png

 

Ich kann mir vorstellen, dass in vielen vom Leistungsspektrum her „breit aufgestellten“ Praxen solche Kombitermine immens Klicks und Zeit sparen und es wundert mich, dass ausgerechnet tomedo als absolut nutzerfreundliche Software dieses feature nicht bereitstellen können soll.

 

Selbst unser im Kern absolut veraltetes Vorgänger-Produkt des Marktführers hat uns die Möglichkeit zur Anlage von spontanen Kombiterminen gegeben.

 

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen

A. Allgeier

 

 

Hausärztliche Gemeinschaftspraxis im Medizin-Zentrum Erle

Dres. med. Allgeier/Rüb/Schmitz

Frankampstr. 49i

45891 Gelsenkirchen

 

Telefon 0209 377819-0

 

pastedGraphic_1.png

pastedGraphic_2.png

pastedGraphic_3.png

pastedGraphic_4.png

Beantwortet von (210 Punkte)
0 Punkte
Guten Tag Herr Allgeier,

Wie stellen Sie sich das denn genau vor? Zu einer Kettensuche gehoert ja u.A. auch immer der Abstand eines Kettengliedes zu seinem Vorgaenger, sowie die Laenge des Suchzeitraums. Wenn man nun einfach nur bei mehreren Suchen hintereinander die Haken setzen koennte, waeren diese Abstaende und Dauern ja noch nicht definiert.
Oder wollen Sie "einfach" eine Liste von Suchen erstellen, und dann soll tomedo jede dieser Suchen hintereinander ausfuehren?
Koennten Sie da nochmal erlaeutern, wie Sie sich das Vorgehen zum Erstellen einer solchen "temporaeren Kettensuche" genau vorstellen?

Und noch ein kleiner Kommentar aus Entwicklersicht: Unser momentanes Modell erlaubt "temporaere Kettensuchen" nicht. Denn: Kettensuchen sind echte Datenbankobjekte, und beim Ausfuehren einer Kettensuche wird dem Server lediglich die ID mitgeteilt.
Das koennte man wohl erweitern, aber dazu braeuchten wir erst einmal eine genauere Spezifikation.

 

Mit freundlichen Gruessen,

Johannes Berger
Guten Tag Herr Allgeier,

wir haben Ihr Anliegen eben noch einmal diskutiert. Es wäre toll, wenn Sie uns Fotos oder Videos von diesem besagten System schicken könnten.

Aktuell sind wir der Meinung, dass das Konfigurationsfenster, welches hierfür benötigt wird, sehr komplex aussehen würde.
Allein aus dem Grund, da wir viele verschiedene Anwendungsfälle abdecken müssten.

Beste Grüße
Madita Poslovsky

Sorry, hatte die Screenshots versehentlich falsch eingefügt.

Beantwortet von (210 Punkte)
0 Punkte

Hallo Frau Poslovsky, hallo Herr Bergmann,

vielleicht denke ich ja zu einfach (oder Sie zu kompliziert):

Wir wollen einfach mehrere verschiedene Leistungen/Termine "hintereinander weg" vergeben. Natürlich sind ja bereits im Vorfeld jedem Termin Resourcen (Räume, Zeitbedarf, Behandler) zugeordnet worden. Jetzt soll aber an einem Tag nacheinander zB ein EKG, ein Doppler und dann ein Arztgesprächstattfinden. Da es -wenn man viele verschieden Leistungen anbietet- ganz viele verschiedene Kombinationen gibt, ist es nicht sinnvoll möglich, jede nur erdenkliche Kombination verschiedener Leistungen vorzudefinieren. 

Für das o.g. Beispiel: Wir legen fest, welche Leistungen wir an einem bestimmten Tag durchführen wollen, tomedo prüft, wann dies möglich ist und schlägt Termine vor. Der Zeitbedarf für die einzelne Maßnahme (zB EKG) ist ja schon festgelegt, die nächste Maßnahme (zB Doppler) erfolgt direkt im Anschluss (wofür natürlich im entsprechenden Raum und bei der durchführenden Person Vakanzen vorhanden sein müssen). 

Aktuell müssen wir mit ganz vielen Klicks die Termine einzeln vergeben.

Fotos bzw. Videos der "besagten" Software (Praxismanager von cgm) kann ich Ihnen nicht liefern, da wir diese ja zugunsten von tomedo verlassen haben.

 

"können Sie bitte so ausführlich wie möglich erklären, welche Einstellungen/ Konfigurationen Sie dann „spontan“ vornehmen wollen?"

"Oder wollen Sie "einfach" eine Liste von Suchen erstellen, und dann soll tomedo jede dieser Suchen hintereinander ausfuehren?"

WIr wollen nichts einstellen/konfigurieren, wir wollen einen automatisch vorgeschlagenen Termin vergeben, an dem in Serie mehrere Leistungen abgearbeitet werden.

 

"Zu einer Kettensuche gehoert ja u.A. auch immer der Abstand eines Kettengliedes zu seinem Vorgaenger, sowie die Laenge des Suchzeitraums. Wenn man nun einfach nur bei mehreren Suchen hintereinander die Haken setzen koennte, waeren diese Abstaende und Dauern ja noch nicht definiert."

Der Abstand der einzelnen Kettenglieder zueinander ist "null", sie sollen ja direkt nacheinander ausgeführt werden. Die Länge des Suchzeitraumes soll wie bei allen anderen Terminsuchen im Vorfeld durch uns festegelegt werden können (zB  nächstmöglicher Termin, Terminsuche ab bestimmtem Datum oder "im nächsten Monat" etc.).

 

Es sollen also durch tomedo "einfach" verschiedene Leistungen direkt hintereinander an einem Tag/zu einem Termin vergeben werden, ohne dass jede dieser Leistungen einzeln terminiert werden müssen. 

Vielleicht ist es verständlicher, dies nicht "Kettentermin", sondern "Kombinationstermin" (von individuell zusammengestellten verschiedenen Leistungen) zu nennen. 

Wie dies technisch in tomedo umsetzbar ist, kann ich natürlich nicht beurteilen. Die Aufgabe erscheint mir allerdings im Wissen, was tomedo sonst alles so kann, relativ banal.

 

Macht es Sinn, dass ganze zB im Rahmen einer teamviewer-Sitzung persönlich zu erläutern?

MfG und vielen Dank für Ihre Mühe.

A. Allgeier

 

 

 

 

 

 

Beantwortet von (210 Punkte)
0 Punkte
Guten Morgen Herr Allgeier,

uns sind bereits ähnliche Wünsche bekannt. Hier wollen die Praxen jedoch den Abstand „spontan“ definieren können. Andere wollen, dass die Termine 2,3,4 Tage nacheinander sind.

Neue Funktionen speziell zugeschnitten für einen Kunden einzubauen, würde tomedo leider komplett überladen.
Meine Aufgabe als Produktmanager ist es, alle mir bekannten Wünsche zusammenzuführen und mir auch über noch unbekannte Use Cases Gedanken zu machen.

Wir haben Ihren Wunsch aufgenommen, müssen ihn aber zum aktuellen Zeitpunkt ablehnen.
Um allen uns bekannten Wünschen gerecht zu werden, müsste ein komplett neues Fenster programmiert werden.

Beste Grüße
Madita Poslovsky
16,788 Beiträge
24,704 Antworten
43,700 Kommentare
14,213 Nutzer