macOS-BETA-UPDATES BITTE NICHT AUF PRODUKTIVSYSTEMEN EINSPIELEN
Alle Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.
Hallo, nachdem ich mich lange hingesetzt habe und alle Vorsorgen "U8", "U9", ... in den Terminfavoriten zu Zeiträumen ab Geburt zugeordnet habe, freute ich mich, dass dieser Termin nur angezeigt wird, wenn die Altersspanne passt. (Hatte auch mal versucht, einen Termin "Vorsorge" als Sammeltermin für alle Vorsorgen anzulegen mit Subterminsuchen, geht aber ja nicht, da die Terminart bei meinen Subsuchen den spezifischen Vorsorgen "U8", "U9", ... entspricht und eine Mischung davon nicht zur Terminart "Vorsorge" passt.)
Ebenso habe ich eine Kette angelegt mit einer spezif. Untersuchung und anschließender Befundbesprechung.

Die letztgenannte Kette geht sehr gut in den OTK zu integrieren, funktioniert, man kann die Kette im System direkt angelegen, eine Umwandlung in einen Onlinetermin ist jedoch nicht möglich, da die Übertragung von Kettenterminen noch nicht möglich ist.

Gleiches gilt für die Vorsorgen, Das System lässt die Freischaltung im OTK nicht zu sobald ein Termin anders als "ab heute" gesucht wird. In der Terminkette wird der erste Termin überprüft und es wird bei der Vorsorge dann ein Fehler gemeldet. Wenn die Vorsorge altersbezogen aber in der Mitte geplant ist, merkt es das System nicht, findet aber keine verfügbaren Termine bei Kettensuche.

Das heißt ich brauche separate Termine für die altersbezogene Vorsorge-Suche und die Terminkette, die Kette kann im OTK dann wiederum altersbezogen spezifiziert werden.

Aber im Praxissystem ist die Kette dann ohne Altersgrenzen und die Hilfe des Vorsorgerechners ist wieder notwendig...
(oder man müsste zunächst eine altersbezogene definierte Einzelsuche "U9" machen, um den Termin für die Terminkette U9 zu suchen, dann die Kette wählen. So oder so ist eine OTK-Übertragung aus der Praxis heraus, dass der Patient den Termin verwalten kann, nicht möglich (weder altersbezogener Termin noch Terminkette kann übertragen werden), dies kann er nur, wenn er selbst online eine Terminkette bucht.

Seid ihr dran, das zu vereinfachen, oder habe ich einige kleine Kniffe noch nicht herausgefunden?
Gefragt in Frage von (470 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Guten Tag Herr Dr. Neumayer,

momentan sind in diesem Bereich keine mir bekannten Änderungen geplant.

Verstehe ich es korrekt, dass Sie in den Terminkettensuchen für die Termine in der mitte bräuchten, dass sich diese zusätzlich zum Folgetermine, bzw. anstatt zu diesem, an der eigenen Terminsuchedatumseinstellungorientieren?

Diese ab-Geburt-Einstellungen in tomedo sind recht inkompatibel mit dem OTK, weil im OTK erst die Terminsuche durchgeführt und dann das Geburtsdatum des Patienten abgefragt wird. Das lässt sich auch nicht einfach umkehren.

Mit freundlichen Grüßen,

Toni Ringling
Beantwortet von (16.3k Punkte)
0 Punkte
ja, zunächst wären allgemeine Voruntersuchungen (sehtest, Hörtest), dann wäre die Vorsorge selbst, die altersgebunden ist. Im OTK umsetzbar als allgemeiner Termin "U2" ohne Alterssuche, da der Termin nur in dem entsprechenden Zeitpunkt angezeigt wird mit entsprechender Konfiguration. Eine Option für die MFAs, dies am Bildschirm automatisch rauszusuchen z.B. bei telefonischer Anfrage  ist wohl nicht möglich? Dann würden wir doch mit Terminkette suchen mit Abgleich mit KV-Termin_import (Kindervorsorgerechner von Tomedo)...

Ich habe die Vorsorgen bei Tomedo als Terminfavoriten der Altersspanne eingegrenzt, der Kalender lässt Vorsorgen erst ab Dezember zu, wurde mir aber entsprechend Termine im Dezember angezeigt, obwohl er beim Kind, das iam 04.Juli 22 geboren ist (Suche ab 570d für 8 Mon. - Vorsorge ist ab 19 Mo. bis max. 27 mo mgl.) max. bis Oktober suchen dürfte!
16,487 Beiträge
24,360 Antworten
42,989 Kommentare
13,053 Nutzer