Terminketten sind ein tolles Feature um z.B. auch Infiltrationsserien zu planen. Damit lassen sich aufeinanderfolgende Termine schnell und einfach anlegen

 

Ich würde mir wünschen, wenn man zu jedem Termin die Termininfo bereits in der Kettensucheverwaltung angeben könnten - optimalerweise mit Hilfe von Briefkommandos.
Gefragt in Wunsch von (9.2k Punkte)
0 Punkte
Ich weiß nicht ob ich das richtig verstehe,

Wir nutzen dafür verschiedene Terminarten. So nutzen wir Terminarten für unterschiedliche ambulante Behandlungsformen. Damit erübrigt sich die Info, dass es sich beispielsweise um einen Infiltrationstermin handelt. Die Information was, wohin  injiziert werden soll, ließe sich per Textbaustein lösen.
Vielen Dank für die Antwort. Das ist bei uns auch so. Zwecks Vorbereitung im Injektionszimmer, damit die MFAs schneller z.B. erkennen um welches Gelenk es sich handelt und der Patient entsprechend gelagert werden kann, trage ich momentan immer händisch in die Termindeteils z.B. ein "Knie links". Außerdem ist bei einer Serie mit z.B. Hyaluronsäure interessant, ob es die 1. oder 5. Infiltration ist. Das könnte man damit, und v.a. mit Briefkommandos einfach abbilden.
Ich weiß nicht, wie man eine variable Information in das Info Feld bekommt. Da müsste man herumprobieren, ob das überhaupt mit Kommandos geht. Und dann müssen die Informationen ja auch irgendwo schon stehen, also eingetragen und eindeutig erkennbar sein.

Wir machen zwar keine Injektionen haben aber ähnliche Problemstellungen beispielsweise bei Problemwunden und deren Behandlungen. Das ist dann etwas komplexer, weshalb ich dafür ein CKE erstellt habe, in dem sämtliche Vornformationen ersichtlich sind und gleich der Neue Befund und Therapie dokumentiert werden.
daher ja mein Wunsch, dass es für jeden Termin das Termininfo-Fenster unter Terminkettensuche-Favoriten definierbar ist.

1 Antwort

Sehr geehrte Dres. Stenger & Klaproth,

vielen Dank für den interessanten Vorschlag und die nachfolgende Diskussion.

Bei der Planung einer möglichen Umsetzung stellten wir uns zunächst folgende Fragen, bei denen Ihre Einschätzung sehr hilfreich wäre:

1. Zu welchem Zeitpunkt würden Platzhalter/Briefkommandos idealerweise umgewandelt werden? Bei der initialen Terminerstellung, bereits vorab im Terminsuchefenster, oder nie, in dem Sinne dass sich die Felder bei Änderung der dahinterliegenden Werte laufend aktualisieren können müssen?

2. Würden Sie die Textvorlagen mit Platzhaltern/Briefkommandos wirklich nur im Rahmen von Terminketten benötigen, oder würden Sie diese für Einzelsuchen anlegen, welche dann bei Terminketten für jedes Glied übernommen werden?

Mit freundlichen Grüßen
Beantwortet von (4.2k Punkte)
0 Punkte

Der Einfachheit halber beschreibe ich mal kurz eine unserer Ketten. Sie dient der Terminierung der OP:

  1. Tag 0: OP-Aufklärung - Terminart OP-Vorbereitung
  2. 1-14 Tage nach 1: OP - Terminart OP
  3. 1 Tage nach 2: Verbandswechsel - Terminart Verbandswechsel
  4. 3-4 Tage nach 3: Verbandswechsel - Terminart Verbandswechsel
  5. 8-10 Tage nach 4: Verbandswechsel mit Fadenzug - Terminart Verbandswechsel
In diesem Beispiel trage ich bei der Termininfo unter 1 und 2 jeweils die Art der OP ein, z.B. Knie-ASK rechts + Innenmeniskus. Bei Punkt 5 trage in in die Termininfo Fadenzug ein. Die Termininfo bei 5 ist daher bei jeder OP-Kette gleich. Bei 1. und 2. unterscheidet sich die Info, könnte aber aus einem CKE übernommen werden.
Selbstverständlich legen wir auch ein Dokument zur OP-Anmeldung an, bei der die wichtigen Infos wie auch OP nochmals eingegeben werden und erstellen darüber unseren OP-Plan. Trotzdem ist es hilfreich mit einem Klick auf den Kalender direkt zu sehen, welche OPs anstehen und dann auch ggf. die Reihenfolge zu ändern ohne jedes mal die Kartei öffnen zu müssen dort in dem Anmeldedokument nachschzuschauen. 
 
Daher fände ich in Bezug auf Ihre 1. Frage gut, wenn die Infofelder direkt bei der initialen Terminerstellung erstellt werden. Wenn möglich würde man die Vorlagen auch bei Einzelsuchen verwenden können. 
 
Wenn wir hier schon bei Wünschen bei Ketten sind: ich fände es gut, dass nach Anlage einer Kette mit einem OP-Termin sich direkt das CKE OP-Anmeldung öffnet. Dies geschieht bei einer Kette trotz aktiviertem Haken bei "mit OPKarteieintrag-Vorbelegung" nicht. 
Wichtig wäre eine einfach zu handhabende Lösung. Momentan befinde ich mich im Urlaub. Werde mich gedanklich weiter damit befassen und schaue mir das nach meiner Rückkehr an. Wenn man Einträge aus bestimmten Karteieinträgen als Voreinstellung in die Info bekäme würde das eventuell weiter helfen. Habe auch nicht ausprobieren können ob Textbausteine m Info Feld funktionieren, das wäre auch ein praktikabler Lösungsweg.
10,488 Beiträge
16,877 Antworten
27,131 Kommentare
5,003 Nutzer