macOS-BETA-UPDATES BITTE NICHT AUF PRODUKTIVSYSTEMEN EINSPIELEN
Alle Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Hallo, gibt es alternativen zu 7zip? Ich bin an der Installation gescheitert.

Das Krebsregister Brandenburg wünscht folgende Vorgehen:

Guten Tag,

das Krebsregister Berlin/Brandenburg hat mir heute gesagt, dass es nicht ausreichend sei, die XML via KIM zu schicken. Es soll eine Verschlüsselung mit 7zip erfolgen.

Gibt es ein Lösungsangebot von Ihnen? Die Installation von 7zip ist nicht trivial auf dem MAC. nach 2 Stunden habe ich aufgegeben.

  1. Daten aus dem Tumordokumentationssystem exportieren

  2. Benennung der Exportdatei: AbsenderID_Exportdatum.xml

     z. B. BNK_ABC_20220301.xml (Exportdatum im Format: yyyymmdd)

  3. Verschlüsselung der Datei mit Passwort via 7zip

  4. Betreffzeile der E-Mail: AbsenderID_Exportdatum, Leistungszeitraum

     z. B. BNK_ABC_20220301, 01.01.2022-01.03.2022

  5. E-Mail per KIM versenden an: daten@kkrbb.kim.telematik

  6. Nach Erhalt der E-Mail bekommen Sie eine Eingangsbestätigung

Herzliche Grüße Franziska Schönig

 

Gefragt in Frage von (120 Punkte)
–1 Punkt
Mich wurde interessieren warum KIM nicht ausreicht?

Wozu die zusätzliche Verschlüsselung?
Ganz ehrlich: bevor ich mich weiter damit rumärgere, würde ich erstmal nach der Rechtsgrundlage für diese Anforderung fragen. KIM ist explizit zur sicheren Kommunikation im Gesundheitswesen etabliert und verpflichtend eingeführt worden. Wenn es keine gesetzliche Grundlage für eine zusätzliche Verschlüsselung gibt, würde ich diesen Aufwand auch nicht betreiben.

1 Antwort

Sehr geehrte Frau Dr. Schönig,

eventuell können Sie https://www.keka.io/en/ zum erstellen der 7Zip-Dateien benutzen. Das lässt sich leichter installieren.
Beantwortet von (9.5k Punkte)
0 Punkte
Sehr geehrte Frau Dr. Schönig,

leider geht das Krebsregister Berlin/Brandenburg einen Sonderweg mit der benötigen Verschlüsselung. Kein anderes Krebsregister in Deutschland sonst verlangt die zusätzliiche 7zip Verschüsselung, daher gibt es keine Lösung direkt in tomedo®.

Der aktuelle Lösungsweg ist daher auf eine Drittanbieter-Software auszuweichen, wie das von Herrn Tilmann kommunizierte Keka.

Ich hoffe, dass auch das Krebsregister Berlin/Brandenburg sich irgendwann an das Vorgehen der restlichen Krebsregister im Bundesgebiet anpassen wird. Denn eigentlich ist KIM bereits vollständig abgesichert.

Viele Grüße aus dem Produktmanagement
Raoul Herfert
Ich kann die positive Erfahrung mit keka bestätigen. Allerdings auch von mir die Frage: Wozu mit KIM nochmal passwortgeschützte zip?

Weil man es Leuten schwer machen will...wink

16,487 Beiträge
24,360 Antworten
42,989 Kommentare
13,053 Nutzer