E-Rezept ist verpflichtend seit dem 01.01.2024
Alle Hinweise und Informationen zur Nutzung finden Sie unter folgendem Link.
BugFix für Microsoft OAuth 2.0 Email Problem
Alle Hinweise und Informationen Sie unter folgendem Link.

Glücklicherweise kann man jetzt in tomedo Briefkommandos verschachteln, also Breifkommandos in Briefkommandos verwenden. Das funktioniert auch wirklich gut und ist sehr hilfreich.

 

Ich habe getestet, ob ich auch Briefkommandos als Argumente für das If-Kommando verwenden kann. 

 

Für IF_THEN funktioniert das, aber eben nicht für IF.

$[if_then palter zs_less_then 18 em.arztbrief]$

Dabei ist das Argument ein Textbaustein $[em.arztbrief]$ -> funktioniert und arbeitet den Testbaustein ab.

 

$[if palter zs_less_then 18 em.arztbrief em.emah]$

Dabei sind $[em.arztbrief]$ und $[em.emah]$ Textbausteine. Diese werden aber nicht als solche erkannt, sondern als String ausgegeben (also "em.arztbrief").

 

Ist meine Syntax falsch oder wurde das if-Kommando noch nicht um die Funktion erweitert? Ich möchte dies dazu verwenden, um abhängig vom Alter automatisch verschiedene Email-Vorlagen zu verwenden.

 

Gruß, Andreas Schemm

 

Gefragt in Frage von (1.1k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Guten Abend Herr Schemm,

da Sie mit dem if-Kommando ein anderes Kommando ansteuern wollen (in diesem Fall den Textbaustein), greift hier nur if_then

Was spricht in diesem Anwendungsfall gegen if_then?

Viele Grüße aus Augsburg

Andreas Tenzer
Beantwortet von (23.2k Punkte)
0 Punkte

Hallo Herr Tenzer,

danke für die schnelle Antwort!

Ich hatte erwartet, dass ich mit dem if-Kommando einen Entscheidungspfad bauen kann. Also "Prüfe, wenn "ja" mach dies, sonst das". Einfach mehrere if_then-Kommandos aneinander zu reihen funktioniert aber auch. So habe ich meine Fragestellung jetzt auch gelöst.

 

$[if_then palter zs_less_then 18 em.arztbrief_kinder]$$[if_then palter zs_greater_then 17 em.arztbrief_emah]$

 

Viele Grüße aus Hamburg,

 

Andreas Schemm

16,034 Beiträge
23,795 Antworten
41,887 Kommentare
11,574 Nutzer