macOS-BETA-UPDATES BITTE NICHT AUF PRODUKTIVSYSTEMEN EINSPIELEN
Alle Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.
Es gibt ja schon einige Beiträge zu diesem Thema, aber ich möchte es mit etwas anderen Schwerpunkten nochmal aufwärmen. Ich habe verstanden, dass es bei KIM wohl einige KBV-Restriktionen gibt, sodass Zollsoft nicht ganz frei in der Umsetzung ist. Dennoch wäre es hilfreich, hier nochmal zu prüfen, wie Klicks gespart werden können. Evtl gibt es ja auch bereits mir nicht bekannte Tricks?

 

Der Workflow ist aktuell bei uns:

1. Inbox, 2. Klick auf Patientensymbol, 3.Korrekten Patienten auswählen, 3b. Bestätigung, dass es wirklich der richtige Pat ist, obwohl ein Datenfeld in unseren Details zusätzlich, 4. erneuter Klick auf Patsymbol um kartei aufzurufen, 5. Klick auf den neuen DOK-Eintrag, 6. Löschen des ganzen Wusts unnötiger Informationen im Karteieintrag und manuelles Eintragen des "Titels" also z.B. "Koloskopie vom 01.01.2023", 7. Löschen der unnötigen Dokumente (verschlüsselung/header?), 8. Schließen der Kartei, 9. Verschieben der KIM-Mail in den Archivordner, 10. ToDo "Befund sichten" anlegen

Ich sähe da mindestens folgende Verbesserungen:

3. wenn nur ein Patient gefunden wird, diesen sofort und ohne Zusatzklick in die dann nur aus einem Pat bestehenden Liste vorauswählen

3b wenn nur zusätzliche Informationen in der eigenen Patientendetails vorhanden, aber keine widersprüchlichen, also z.B. wir haben die Versichertennummer, der Versender der KIM-Nachricht aber nicht, dann kein zusätzlicher Datenprüfen-dialog

4 Kartei automatisch aufrufen nach Zuordnung ODER noch besser zu 5./6. die möglichkeit, aus der Inbox heraus den erzeugten Karteieintrag steuern

6. Copy&Paste aus dem PDF-Befund ermöglichen (GANZ NERVIG!!) oder - das wäre mein kühnster Traum - mit Hilfe von KI oder einfacher Schlagwortsuche einen sinnvollen Titel des Dokuments vorschlagen

9. automatisches archivieren oder wenigstens ausgrauen von Mails, mit bereits dem Pat zugeordneten Befunden

 

Vielen Dank im Voraus!
Gefragt in Wunsch von (440 Punkte)
+3 Punkte
Von mir ein ganz klares + inbesondere bitte einen praktikabel workflow entwickelt, wie aus einer Mail (EMAIL/KIM egal) EINFACH das pdf des Briefs/Anhangs (und wirklich nur das) in die Akte kommt
Von mir auch noch ein klares "+" ich hatte diesbezüglich auch schon einen Forumsbeitrag verfasst. Es wäre doch schön wenn z.B. gleich der Absender zugeordnet würde wie in einem Email-Postfach. Da könnte dann z.B. Internistische Praxis Bielefeld stehen anstatt irgendwas.kim etc. und auch eine einfachere Beschlagwortung wäre toll!
das mit dem empfängernamen sollte eigentlich schon funktionieren wenn die kim adresse in der hausarztliste existiert

1 Antwort

Sehr geehrter Herr von Keller

3) und 3b) kommen von den KBV anforderungen und müssen so passieren.

4) wozu automatisch die kartei öffnen? damit sie 6 machen können? hier könnten wir eine einstellung hinzufügen. es gibt sicher kunden die ihr verhalten evtl nervig finden.

6) automatische text übernahme aus dem pdf in den karteitext kann man schon aktivieren. es gab ein problem mit dem suchen im text, das haben erst diese woche bemerkt, kommt also erst in der v1.132.0.?

9) in der tat das wäre gut. besteht der wunscha uch bei den anderen KIM diensten?

Beantwortet von (84.5k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Thierfelder,

vielen Dank für das schnelle und direkte Feedback!

3, 3b - sieht die KBV denn wirklich die aktuelle Anzahl an Klicks vor? Lässt sich da wirklch nicht ein einziger Klick sparen? Jeder Klick zählt :-)

4 - ja, das dient nur Punkt 6, ein umständlicher aber notwendiger Workaround. Noch besser wäre, den Karteitext direkt bei der Zuweisung zum Patienten editieren zu können (ohne Kartei öffnen)

6 - die Option muss ich mal testen, aber ich fürchte, das ist nicht das, was die meisten von uns brauchen: Ich (und ich gehe davon aus, die meisten anderen auch) wollen nur die Überschrift des Befundes als Karteieintrag (z.B. "Koloskopie vom 01.01.2023"), maximal noch ein paar Stichworte dazu. Der ausführliche Befund darf gern ein PDF bleiben!

9 - Klasse, würde mich freuen! Bei den anderen KIM-Diensten (zumindest eRP, eAU) sehe ich den Nutzen gerade nicht, denn da arbeite ich ja normalerweise keinen Eingang ab.
Sorry Herr König, ich hatte den falschen Namen genutzt.

zu 3) sehr schwierig da das genau so von der KBV abgenommen worden ist und wir dürfen da nicht so einfach die Implementierung ändern ohne das wir es erneut abnehmen müssten. Exakt diese dinge wurden per Video überprüft.
16,532 Beiträge
24,407 Antworten
43,086 Kommentare
13,163 Nutzer