Moin,

durch die zunehmende Verbreitung der KIM-eArztbriefe möchten wir unseren Workflow bezüglich des Posteingangs anpassen. Es wäre hilfreich wenn die MFAs eingehende Befunde (KIM, Fax, eMail, ggf auch Scan) arztspezifisch einer Leseliste zuweisen könnten. Ich stelle mir das ähnlich der Leseaufforderung aus der Dokumentenverwaltung oder dem Aufgabenpanel vor. Optimalerweise wird geloggt wer wann welchen Brief dann auch gelesen hat. Weiterhin wäre eine Priorisierung und ggf Hinweise/Notizen hilfreich.

Gruß von der Ostsee
Gefragt in Wunsch von (490 Punkte)
Bearbeitet von
+4 Punkte
Unterstütze den Wunsch!

1 Antwort

Hallo Herr Köntges,

wir arbeiten aktuell an einer Inbox, die da einiges weiter vereinfachen wird. Aktuell gäbe es auch die Möglichkeit Benachrichtigungen zu setzen oder über eine Aktionskette Benachrichtigungen/ToDos auszulösen. Gerade nachrichten würden dann ja auch eine Dokumentation ermöglichen.

s.

 

Ich hoffe, das bildet das Thema weitestgehend ab. Da das Thema Inbox aktuell sehr forciert wird, ist eine Leseliste erst einmal nicht direkt einplanbar allerdings leite ich Ihr Feedback an das ausführende Team der Inbox weiter.

 

 

 

Beantwortet von (6.3k Punkte)
0 Punkte
10,471 Beiträge
16,853 Antworten
27,067 Kommentare
4,993 Nutzer