Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Ich habe laut der etwas komplizierten Anleitung im Forum über 10 Patienten gefunden, die im laufenden Quartal Rezepte bekommen hatten, aber kein KV-Schein angelegt wurde. Schön wäre es, wenn in der Tagesliste Patienten mit eingelesener KVK farblich von Patienten ohne Scheinanlage zu unterscheiden wären.
Gefragt von (210 Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Hallo Kollege Möhlmann,

fehlende Scheine kann man markieren unter: (Admin)

Einstellungen> (Nutzer) > Tageliste: Karte nicht gesteckt (bei uns sind die rot...)

Mit der Einführung von Tomedo haben wir in der Praxis allen Patienten, die ein Rezept angefordert haben, gesagt, daß mit der neuen EDV Rezepte erst nach dem Einlesen der Chip-Karte gedruckt werden können... (geht auch ohne , siehe Beispiel bei Ihnen).

Die FA sind gehalten, dies auch strikt zu beachten. Dadurch reduziert sich das lästige Hinterher-Telefonieren am Quartalsende wg fehlender Chipkarten und - keine Regel ohne Ausnahme- im Einzelfall kann Chefin/Chef immer noch ein "Ausnahme-Rezept" schreiben (Vorher routinemäßig einen Ersatzschein anlegen und die Leistung eingeben, damit man Scheine ohne Chipkarte später leichter findet).

Gruß aus GP

Wkrause
Beantwortet von (10.5k Punkte)
0 Punkte
Farbmarkierung für Karte-nicht-eingelesen ist wie oben von Herrn Krause erklärt einrichtbar. Wenn für den Patienten überhaupt kein Schein angelegt wurde, greift die Farbhinterlegung bisher nicht, das können wir aber ändern. (Unsere Denke war, dass das Fälle sind, bei denen Patient sich nur mal einen Termin geholt hat, denn sobald man ein Formular druckt, kommen ja 1000 Warnungen, dass ein Schein angelegt werden sollte.)

So finden Sie übrigens alle Besuche des Tages, für die keine Leistungen dokumentiert wurden (und damit auch alle Besuche ohne Schein): Alt-Cmd-S für Statistik, dann Allg. Abfragen, dann "Besuche ohne Leistungsdokumentation". Für solche Statistiken kann man sich auch einen Button einrichten: http://forum.tomedo.de/index.php/205/vorgefilterte-statistikabfragen-beispiel-patienten-tagesliste
Beantwortet von (14.4k Punkte)
0 Punkte
Letzteres habe ich gemacht: locker 110 Scheine.Aber oft gibt es eben keine Leistungseinträge:nur Blutabnahme,Befund eingescannt,2 Chronikerziffern schon erfüllt etc.
Warnungen werden im Rummel offenbar schon mal übersehen.Das mit der Farbhinterlegung wäre also prima.Danke!
5,537 Beiträge
9,740 Antworten
12,504 Kommentare
2,261 Nutzer