Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen. Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.

Guten Tag!

Gibt es eine Lösung für die aus Informed übernommenen Fehler für die Abrechnung des 4. Quartals? (s.u.) Diesen Fehler haben wir ca 700 Mal. Die KV Berlin sagt, eine fehlerhafte Abrechnung kann nicht abgegeben werden. 

Wass soll ich tun?

MfG

Dagmar Steinbrück

Prüfprotokoll:

KVDT-R775 (F*/92) Ab dem Quartal 4/2014 gilt: Falls das Feld 'CDM Version' (FK 3006) vorhanden ist, dann muss das Feld 'Versicherungsschutz Beginn' (FK 4133) vorhanden sein.

KVDT-R777 (F*/92) Ab dem Quartal 4/2014 gilt: Falls das Feld 'Letzter Einlesetag der Versichertenkarte im Quartal' (FK 4109) vorhanden ist und die Scheinuntergruppe (FK 4239) ungleich 21, 27, 28 muss das Feld

'Kostenträgername' (FK 4134) vorhanden sein.

 

Gefragt von (170 Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

3 Antworten

Beste Antwort
ACHTUNG! Seit Q1/2015 lässt die KBV in Informed gelesene Karten nicht mehr durchs Prüfmodul durchgehen. Wenn Sie dieses Quartal also noch in Informed gearbeitet haben, müssen Sie eine Abrechnungsdatei an die KV abgeben, die Prüffehler enthält. Bitte informieren Sie darüber im Voraus Ihre KV.
Beantwortet von (14.4k Punkte)
0 Punkte

Die Kurzfassung: Mit einem Update auf tomedo Version 1.20 (oder höher) werden diese Fehler nur noch als Warnungen auftauchen - und somit kann die Abrechnungsdatei übergeben werden ( zumindest solange keiner weiteren Fehler vom Prüfmodul gefunden). Das Update auf 1.20 steht seit heute zur Verfügung.

 

Die Langfassung: Diese Abrechnungsfehler kommen daher, dass die beiden Angaben „Kostenträgername“ und „Versicherungsschutz Beginn“ ab Quartal 4/2014 beim Stecken der EGK eingelesen werden müssen um sie dann in der Abrechnungsdatei mit zu übertragen. Informed hatte diese Daten aber gar nicht erst ausgelesen, somit konnten sie auch bei der Konvertierung nicht mit übertragen werden. Dieses Problem betrifft alle Praxen die im laufenden Quartal von Informed umsteigen bzw. umgestiegen sind (und scheinbar auch Umsteigern von anderen Praxisprogrammen, die ihre EGK-Leselogik nicht rechtzeitig angepasst hatten). Karten die nach der Umstellung auf tomedo neu (bzw. wieder) eingelesen werden sollten von dem Problem nicht betroffen sein.

Wir haben das Problem mit der KBV diskutiert und diese hat inzwischen ein entsprechend angepasstes Prüfmodul zur Verfügung gestellt, welches wir ab tomedo v1.20 integriert haben.

 

 

Beantwortet von (7.5k Punkte)
0 Punkte
Vielen Dank. Wir hatten das Problem nämlich auch gerade bei einer Probeabrechnung bemerkt. Bei uns lag es vermutlich daran, daß einige Mitarbeiterinnen das beim Einlesen einer Karte aufspringende Dialogfeld zur Anpassung der eGK-Daten mit Nein beantwortet haben, so daß die Versichertendaten im Modus vom 3. Quartal verharrten.
Das Problem haben wir auch - allerdings ist unsere Tomedo Version 1.20.6 und wir haben schon (Umstellung 23.9.2014) das dritte Quartal ohne diesen Fehler mir Tomedo abgerechnet! Was kann das sein - außerdem tritt der Fehler nur bei 2,3% der Scheine auf.
Sind Sie sicher, dass es sich dabei um den selben Fehler und nicht um den Fehler "782: Das Leistungsdatum darf nicht vor Versicherungsschutz Beginn liegen" handelt? Wie Sie diesen beheben, finden Sie hier: http://forum.tomedo.de/index.php/703/abrechnungsfehler-leistungsdatum-versicherungsschutz

Sollte es sich tatsächlich um einen der oben genannte Fehler (Nummer 775 bzw. 777) handeln, dann sind diese mit dem neuen Prüfmodul nur noch Warnungen und sollten die Abrechnung nicht verhindern. Ich würde mir das in diesem Fall dennoch gerne bei Ihnen anschauen, da diese Fehler eigentlich für in tomedo eingelesene Karten nicht auftreten sollten.
Es sind wohl seit Freitag 11.00 Uhr nur noch Warnungen- am Donnerstagabend waren es noch Fehler. Merkwürdig, da wir schon seit einer Woche auf 1.20.6 updegatet wurden. Haben die MFA etwas falsch gemacht bei dem Einlesen der eGK?
viiieeelen Dank!
Beantwortet von (170 Punkte)
0 Punkte
5,898 Beiträge
10,213 Antworten
13,412 Kommentare
2,403 Nutzer