E-Rezept ist verpflichtend seit dem 01.01.2024
Alle Hinweise und Informationen zur Nutzung finden Sie unter folgendem Link
Hallo,

wir nutzen seit heute den Online-Kalender von Tomedo. Davor hatten wir Doctolib. Es gibt immer Patient:Innen, die unentschuldigt oder aber auch entschuldigt nicht erscheinen. Beide Varianten konnten bei Doctolib markiert werden -entschuldigt oder unentschuldigt nicht erscheinen. Dementsprechend wurden dann unentschuldigt nicht erschienene Patient:innen automatisch ab dem 3.mal für die Online-Buchung gesperrt oder man hat es manuell sofort gemacht. Bei Tomedo gibt es nur das Häckchen "war da". Welche Optionen gibt es beim OTK?

Vielen Dank im Voraus.
Gefragt in Frage von (180 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Wir nutzen dafür die Checkboxen marker.

Hat den Vorteil, dass solange der Haken nicht entfernt wird, man mit einem Hnweis darauf aufmerksam gemacht werden kann. Parallel dazu kann man noch einen organisatorischen cave Eintrag machen, der die genauen Umstände beschreibt.

Patienten mit solch einem Vermerk können Sie in den OTK Einstellungen auf eine Blockierliste setzen. Nütz aber nix, wenn die sich mit anderen Daten einen Termin erschleichen.

Beantwortet von (30.1k Punkte)
0 Punkte
Wie bekomme ich denn einen Hinweis wenn ich einen Marker setze?
Vielen Dank. Das geht dann aber nur bei Bestandspatient:Innen. Bei Neupatient:Innen geht das nicht. Bei Doctolib konnten die sich zwar auch mit einer anderen Email anmelden, aber es wäre nicht schlecht, wenn man diese markieren könnte. Man möchte ja ungern ständig eine neue Email anlegen für einen Termin. Das würde das denen schon erschweren sich einfach einen neuen Termin zu machen, wenn man die nicht erschienen markieren und somit sperren könnte.

Das geht  über Aktionsketten und Aktionskettenbedingungen.

1. die Aktionskette

2. Die Bedingung

3. Der Auslöser

Wenn Sie das so einrichten erhalten Sie immer beim Öffnen der karte den Hinweis.

Über eine Aktionskettenbedingung ich glaube "istmarkergesetzt"... bin grad nicht am Mac.

 

Die lassen sie zb bei karteiaufruf prüfen. Oder beim Termin erstellen...
Das ist richtig.

Wenn Sie sehen dass ein neupatient den Termin nicht eingehalten hat können Sie doch einen Datensatz anlegen und gleich entsprechend kennzeichnen.  Wenn das häufig vorkommt und SIe lange Zeit Leerlauf haben, könnte mn auch die Berechnung einer Verwaltungspauschale in Betracht ziehen. Dann benötigen Sie das Einverständnis über eine entsprechend gesetzte Checkbox.
Ich habe diesen Eintrag gefunden und wollte diesen in mein System übertragen. Das Hinweisfenster öffnet sich, aber der gewünschte Text erscheint nicht. Wo liegt der Fehler?

Lieben Gruß und einen schönen Sonntagabend.

Mario Koopmann
15,484 Beiträge
23,121 Antworten
40,256 Kommentare
10,328 Nutzer