Unser Update zur aktuellen Situation

Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen.

Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19/Corona beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Wenn ich eine Nachricht an mich als Empfänger erhalte und lese bekomme ich sie nach Wechsel an einen anderen Client dort noch einmal angezeigt. Wie kann ich das vermeiden?
Gefragt von (12.1k Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Beste Antwort
Ich denke das Problem ist lokalisert und ab v1.43.1 behoben. (Achtung das ist nicht das Quartalsupate, sondern das nächste größere Update nach dem Quartalsupdate).

Sollte das Problem unter v1.43.1 weiter bestehen, dann melden Sie sich bitte nochmal.

PS: Das Problem sollte (wie unter 3.) vermutet) immer dann aufgetreten sein, wenn die Meldung 'Spiele ___ Änderungen von anderen Arbeitsplätzen' vorher erschienen ist.
Beantwortet von (34.1k Punkte)
0 Punkte
Hallo! Das stimmt nicht ganz. Ich habe gestern Abend nach der Sprechstunde noch einmal getestet: Nachricht von Benutzer 1 (Rechner A) an Benutzer 2 geschrieben. Nutzer 2 ist an Rechner C angemeldet und erhält die Nachricht und schließt per OK-Button. Dann Abmeldung an C und Anmelden an Rechner D. Dort erscheint jetzt wieder die Nachricht an  Benutzer 2 .... (ohne die vorherige Einspielung von Änderungen)
Das ist so nicht angedacht. Das erwartete Verhalten in tomedo wäre, dass die Nachricht automatisch an allen Rechnern verschwindet, sobald man sie auf einem beliebigen Rechner schließt. Dieses Verhalten liess sich auch bei meinen Tests reproduzieren.

Mir fallen nun spontan vier Möglichkeiten ein, warum das bei Ihnen evtl. nicht funktioniert:

1.) Sie haben die Nachricht zwar gelesen, aber nicht geschlossen -> halte ich für eher unwahrscheinlich.

2.) Die Nachricht hatte auch Arbeitsplätze als Empfänger. Dann wurde sie zwar von Ihnen gelesen, aber noch nicht von dem Arbeitsplatz. Sie müssen dann die Nachricht für den Arbeitsplatz ebenfalls nochmal schließen.

3.) Der Rechner mit der zweiten Nachricht wacht grade erst auf und kriegt nun mit, dass eine Nachricht erstellt wurde. Diese zeigt er dann an. Die Mitteilung, dass die Nachricht schon gelesen wurde kommt erst ein paar Änderungen später (d.h. ein paar Sekunden später). Dann sollte das Fenster aber nach ein paar Sekunden automatisch zugehen.

4.) Die Nachricht an den zweiten Fenster wurde in irgendeiner Art angefasst (z.B. wurde begonnen einen Antwort zu tippen). In diesem Fall würde tomedo das Fenster nicht automatisch schließen, da man den Nutzer ja nicht seine grade getippte Antwort mittendrin kaputt machen will.
Beantwortet von (34.1k Punkte)
0 Punkte
Ich werde die 4 Punkte in der kommenden Woche prüfen ...
Da Herr Dr. Nünke auf dem Anwedertreffen ein ähnliches Problem vorgebracht hat, die Ursachen 1.) 2.) und 4.) aber auschließen konnte, tendiere ich momentan zu 3.). Könnten Sie bitte beobachten, ob das Problem in dem Moment auftritt wenn in der linken oberen Ecke die Meldung 'Spiele xxx Änderungen von anderen Arbeitsplätzen ein' und sie an dem Arbeitsplatz bereits angemeldet sind?
5,474 Beiträge
9,666 Antworten
12,407 Kommentare
2,227 Nutzer