macOS-BETA-UPDATES BITTE NICHT AUF PRODUKTIVSYSTEMEN EINSPIELEN
Alle Hinweise und Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Ich habe einen Textbaustein, der die Inhalte verschiedener CustomKarteieinträge in einem editierbaren Karteieinträg zusammenfasst.

Die fett hervorgehobenen sind die Karteienträge, die übernommen werden sollen. Sobald man den Textbaustein aufruft, werden die entsprechenden Karteieinträge in Form eines Frage - Auswahl Katalogs angezeigt.

 

Ich möchte, dass die Abstände zwischen den übernommenen Texten immer gleich sind. Bei mehreren Fragebausteinen nacheinander soll sichergestellt werden, dass die Antworten einheitlich voneinander getrennt dargestellt werden

Mit dem Kommando "SUFFIXWHENCONTENT" will es nicht funktionieren.  

Der Text sieht dann so aus:

Die Abstände werden immer größer. Auch mit dem Kommando "SUFFIXWHENCONTENT" und entsprechnden Zeilenumbrüchen will es nicht klappen.

Was mache ich falsch? 

Will auch nicht mit der neuesten Version  v1.119 funktionieren, s. Kommentar und Screenshot weiter unten

Gefragt in Frage von (32.7k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

1 Antwort

Da musst du wohl erst updaten...

 

tomedo v1.119.1.1

Textbausteine

  • Neue Parameter für Textbausteine

    • TRIMANSWER

      • Entfernt alle Leerzeichen und Zeilenumbrüche am Anfang und am Ende des Antworttextes/ausgewählten Textes.

      • Zeilenumbrüche innerhalb des Textes bleiben bestehen.

      • Nur sinnvoll, wenn die Antworttexte dynamisch aus z.B. anderen Karteitexten generiert werden.

    • REMOVEALLNEWLINES

      • Entfernt alle Zeilenumbrüche eines Textes (auch innerhalb des Antworttextes).

      • Nur sinnvoll, wenn die Antworttexte dynamisch aus z.B. anderen Karteitexten generiert werden.

    • SUFFIXWHENCONTENT

      • Wenn es mindestens einen Antworttext gib, wird der mittels dieses Parameters definierte Text an das Ende der Gesamtantwort der Frage hinzugefügt.

      • Bei mehreren Fragebausteinen nacheinander kann somit sichergestellt werden, dass die Antworten schön voneinander getrennt dargestellt werden, aber leere Antworten keine unschönen Extra-Trenner erzeugen (falls man probiert hätte, die Trenner als Teil des Textbausteins zwischen den einzelnen Fragen festzulegen).

Beantwortet von (24.3k Punkte)
+1 Punkt

Auch mit Update auf die neue Version funktioniert es nicht mit den fixen Abständen.

So sieht das dann in der Entwurfsansicht aus:

Zwischen den Einträgen des Textbausteins darf es keine Zeilenumbruch geben (muss alles hintereinanderweg stehen). Dafür muss SuffixWhenContent 2 Zeilenumbrüche beinhalten um eine Leerzeile zwischen zwei ausgewählten Textfragmenten zu erhalten.
... und die zwei Umbrüche werden dann wie erzeugt? vielen Dank

Ich verstehe die Fraeg leider nicht. Konkret müsste der Textbaustein folgendermaßen so oder so ähnlich aussehen:

OK, danke, ich hatte es mit /n versucht und es klappte nicht

Es ist allerdings sehr verwirrend, dass die Vorschau sehr vom Ergebnis abweicht, das ist für eine Kontrolle nur bedingt förderlich. Wäre es möglich, dass die Formatierung auch in die Vorschau übernommen werden kann?

Hallo Herr Berg

vielen Dank für Ihre rasche Antwort.

Soo sieht der textbaustein aus:

Beim Aufruf wird diese Vorschau erzeugt:

Und das erscheint im Karteieintrag:

@ Herr Klaproth Ich glaube, der Fehler ist, dass Sie statt eines = einen : hinter dem Argument "suffixwhencontent" verwandt haben
Hallo Herr Klemenz,

vielen Dank. Ziemlich blöd von mir. Aber das war nur ein Teil der Lösung, zumindest nur die erste Frage.

Sobald man eine der Fragen überspringt, werden dennoch die Leerzeilen übernommen und die Abstände der weiteren Textbausteine werden entsprechend größer. Das passiert sogar dann, wenn mangels vorhandener Einträge die Fragenauswahl nicht vorhanden ist, auch dann werden die Leerzeilen mit dazwichen geschoben.
In Ihrem Screenshot haben Sie suffixWhenContent nur im ersten (Anamnese)-Teil hinterlegt. Es muss aber bei jeder Eintragtyp-Frage mit dazu.
Das Problem mit der Vorschau schaue ich mir gleich zu Beginn des neuen Jahres an.

Ich habe das auch bei den übrigen Fragen gemacht 

So sieht es dann aus:

Wenn ich das auf ihrem letzten Screeshot richtig interpretiere, haben Sie immer noch einen Zeilenumbrich zwischen allen Eintragstypen. Der darf dort nicht mehr stehen, da sich suffixWhenContent um alle notwendigen Zeilenumbrüche kümmern soll. (das eine falsche Vorschau entsteht müssen sie erstmal ignorieren, aber das Resultat im Karteieintrag sollte dann korrekt sein)

 

Danke, das war das zweite Problem. Jetzt klappt es.

Das ist jetzt ein wirklich tolles Tool. Wir müssen jetzt praktisch bei der Artbriefschreibung kaum noch Feinarbeiten durchführen..
Den Zeilenumbruch habe ich zwischenzeitlich wieder rein genommen, damit nicht Alles hintereinander geschrieben wird und vergessen, das wieder rückgängig zu machen..
 

Die Vorschau zeigt die ausgelassenen Fragen an und ist m. E. gar nicht verkehrt, Hauptsache am Ende kommt das richtige Ergebnis heraus.
Ich bin jetzt zufrieden.
16,551 Beiträge
24,428 Antworten
43,128 Kommentare
13,226 Nutzer