Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen. Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.
Eine scheinbar einfaches Problem, leider finde ich im Handbuch und im Forum aber keine Lösung:

Die Variable $[pr_anrede]$ in einer Briefvorlage erzeugt im fertigen Brief (in diesem Falle geht es um Zahlungserinnerung und Mahnungen) eine Anrede des Patienten mit Vor- und Nachname (also beispielsweise "Sehr geehrter Herr Max Mustermann"...). Wie kann ich das ändern und meine Patienten (so wie allgemein üblich) nur mit dem Nachnamen ansprechen ("Sehr geehrter Herr Mustermann"...)?

Danke für jegliche Hilfe!
Gefragt von (690 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Sie können für die Anrede "Sehr geehrter Herr Mustermann" folgendes Briefkommando verwenden: $[anrede]$ 

Dann erscheint auch nur der Nachnamen und nicht der Vorname. 

Die Vorlagen ändern Sie über Admin => Briefvorlagen und klicken dann in der entsprechenden Vorlage auf "Editieren" und ändern das Kommando ab.

Beantwortet von (4.9k Punkte)
+1 Punkt
Herzlichen Dank!
5,853 Beiträge
10,163 Antworten
13,323 Kommentare
2,399 Nutzer