Kommen neue ÄrztInne in die Praxis ergibt sich teilweise das Problem, dass externe KollegInnen, die man selber duzt, von diesen neuen ÄrztInnen nicht geduzt werden. Bei einfachen Briefen lässt sich die informelle Anrede leicht austauschen, nicht aber bei Serienbriefen. Gibt es dafür eine Lösung?

Ziel sollte ja bleiben, dass nicht der ganze Adressat in der Kartei ausgetauscht wird. Schön wäre es, wenn die Anrede beim Erstellen des Briefes ausgewählt werden kann.

Grüße, JAW
Gefragt von (2.6k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Die Anrede eines Arztes nutzerspezifisch zu speichern geht momentan nicht.
Sie können natürlich bei einem Serienbrief auch alle Briefe einzeln ändern. Alternativ verwenden Sie für neuen Kolleginnnen und Kollegen eine andere Briefvorlage, bei der nicht $[anrede]$ als Platzhalter drin steht, sondern ein konfiguriertes a-Kommando.
Beantwortet von (6k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Bürger,

Danke für die INformation. Zu:

"Sie können natürlich bei einem Serienbrief auch alle Briefe einzeln ändern."

Das habe ich versucht, indem ich bei dem fertigen Brief auf Empfänger hinzufügen gegangen bin, dann den mit der zu ändernden Anrede ausgewählt habe und diese dort geändert habe. Nach dem Faxen, das eine pdf-Kopie erstellt, stand aber die alte Anrede drin.

Gibt es einen zweiten Weg?

Grüße, JA Wessig
Ich hätte mich genauer ausdrücken sollen: Statt auf "Serienbrief bearbeiten", können Sie auf den Stift-Button klicken um nur den gerade in der Tabelle ausgewählten Brief zu bearbeiten und in der Datei die Anrede anzupassen. Ist natürlich nicht elegant, aber sollte funktionieren.
Stimmt - das sollte klappen. Eigentlich kannte ich die Funktion auch. Grüße, JA Wessig
6,652 Beiträge
11,213 Antworten
15,167 Kommentare
2,603 Nutzer