Bei der manuellen Eingabe eines Laborwertes wird ein Datum angegeben (des Testes).

In der chronologischen Übersicht ist dieses Datum aber nicht mehr zu sehen, sondern nur noch das Datum, an welchem der Eintrag angelegt wurde.

Das ist sehr misslich, weil wir typischerweise immer nur nachträglich Werte von unseren Patienten bekommen (typischerweise geht es um den HbA1c).

Edit: Kann das jemand nachvollziehen, oder läuft bei mir etwas falsch?

Gefragt von (11.6k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

2 Antworten

Beste Antwort
Ja, Herr Cepin hat recht. In der chronologischen Übersicht ist leider das Eingangsdatum als Sortierkriterium gewählt. Was unter anderem dazu führt, dass manuelle Einträge nicht nach dem eigentlich wichtigen Bestimmungsdatum angezeigt werden.
Beantwortet von (2.4k Punkte)
ausgewählt von
+1 Punkt
Vielen Dank Herr Schneider!
Genau das meine ich: es wäre schön, in der chronologischen Übersicht nach Abnahmedatum sortieren zu können (welches derzeit nicht angezeigt wird).
Sehr geehrter Herr Schneider und Herr Cepin,
ich werde für die chronologische Ansicht ebenso wie im kumuativ-Reiter einen Button einbauen, der sich auf die Auswahl des Datums bezieht und dann entsprechend anzeigt.
Mit freundlichen Grüßen
Martin Kötzing
Ich bin mir gar nicht sicher, ob so ein Button wirklich gebraucht wird. Bei Laborparametern ist es aus medizinischer Sicht eher interessant, das Datum dargestellt zu bekommen, an dem die "Probe" den Patienten "verlassen" hat und nicht das Datum, an dem die Bestimmung des Parameters im Labor fertig geworden ist. Bei Standardlaborparametern mag das noch wenig interessant erscheinen, da diese idR spätestens am Folgetag fertig sind. Spannender wird es, wenn es sich um Speziallabor handelt, dessen Ermittlung 14 Tage und mehr benötigt. Uns fällt gerade in diesem Zusammenhang auf, dass dann die Darstellung in der Kumulativübersicht auch nicht korrekt arbeitet, weil die Spalten offenbar nicht neu sortiert werden. Ich suche bei Gelegenheit mal noch ein passendes Beispiel aus unserem Praxisalltag aus.
Ich habe für diesen Zweck nun eine neue Spalte "AbnahmeDatum" eingefügt. Somit kann man sowohl nach Abnahmedatum sortieren, als auch nach Eingangsdatum.
Mit freundlichen Grüßen
Martin Kötzing

Bei der manuellen Eingabe eines Laborwertes geben Sie immer das Datum vom Test an. Hier haben Sie ja ein Datumsfeld zum Editieren.

Bei der chronologischen Übersicht sehen Sie unter Testdetails das Datum der Abnahme "Abnahme-Datum", wenn Sie die entsprechende Zeile markieren.

Siehe Screenshot:

In der Tabelle sehen Sie das Datum, wann es im Labor eingegangen ist, deshalb auch die Spaltenüberschrift "Eingang Labor"

Ich hoffe, ihnen haben meine Ausführungen weitergeholfen.

Beantwortet von (4.9k Punkte)
0 Punkte
Ja danke, das war mir schon klar.
Es geht um die fehlende chronologische Übersicht bezüglich des Abnahmedatums , ohne jeweils beim jeweiligen Eintrag nachschauen zu müssen wann er denn abgenommen wurde ...(der Laboreingang ist bei mir ja gar nicht vorhanden - weil anamnestisch - und mir daher schnurz ;-)
5,308 Beiträge
9,404 Antworten
12,008 Kommentare
2,061 Nutzer