Wir benutzen bei unseren Rechnungen für die ersten beiden Seite ein Briefpapier mit Logo (mit Duplexdruck), nachfolgende Seiten werden auf Normalpapier aus einem anderen Fach gedruckt. Dafür habe ich in den Druckereinstellungen ein eigenes Profil angelegt. Beim Ausdruck einzelner Rechnungen funktioniert das gut.

Wenn ich in der Arbeitsliste der Privatrechnungsübersicht mehrere Rechnungen markiere und per "PDF-Druck" ausdrucke, werden sie zu einem einzigen großen Druckauftrag zusammengefasst. Dadurch wird nur die erste Rechnung auf dem Logopapier ausgedruckt und alle nachfolgenden auf Normalpapier.

Wenn ich "DOCX-Druck" auswähle, erscheint zunächst eine Fehlermeldung, die beim Einzelausdruck nicht auftritt:

Wenn ich das mit "Ja" beantworte, werden alle Rechnungen einseitig auf Normalpapier ausgedruckt, bei einseitigen Rechnungen mit nachfolgendem leeren Blatt.

Kann ich dies in den Druckereinstellungen irgendwie optimieren?

Vielen Dank

Gefragt in Bug von (510 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Hallo Herr Kühner,

ich schlage Ihnen folgenden Lösungsweg vor: Wählen Sie unter Verwaltung->Privat/BG->Privatrechnungen ganz unten links "PDFs generieren" aus. Dann wird für jede Rechnung ein pdf generiert und der Finder geöffnet. Diese Dateien können Sie dann mit markieren und command-P oder übers Menü ausdrucken.  Dabei müssen sie darauf achten, dass die MacOS Druckereinstellungen Papiereinzug entsprechend eingestellt sind. Also Erste Seite von Zufuhrfach x und rechstliche Seiten von Zufuhrfach y.

Viel Erfolg und viele Grüße

Stefan Enzensberger

Kinder und Jugendarztpraxis Dr. Uta Enzensberger

 

Beantwortet von (900 Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Enzensberger,

ich danke Ihnen, irgendwie hatte ich die Erwartungen, dass so etwas Grundlegendes wie gesammelte Rechnungen ausdrucken aus tomedo direkt heraus funktionieren müsste. Ihr Lösungsweg funktioniert letztlich aber gut.

Herzliche Grüße,
Thorsten Kühner
11,936 Beiträge
18,751 Antworten
31,230 Kommentare
6,338 Nutzer