Hallo

Wir haben mehrere defekte Kartenelesegeräte von der Firma ingenico. Auf den Geräten ist ein Sicherheitsalarm erschienen, den wir selbst nicht deaktivieren können, das müsse der Techniker von zollsoft anschauen.

Beim letzten mal, als so ein Sicherheitsalarm war, konnte der Techniker von zollsoft allerdings auch nichts mehr machen (Gerät kaputt), und es hieß dass das Gerät ausgetauscht wird (war noch im Garantiezeitraum).

Jetzt warten wir also seit Wochen ... Monaten (!) auf tomedo/ingenico und auf deren Rücksendeschein bzw. Austausch des Geräts.

Jedes mal, wenn wir wieder bei zollsoft nachfragen heißt es, dass die Firma ingenico überlastet ist und uns das dann zusenden wird ....

Hat jemand einen Workaround?

Bei uns funktionieren noch 2 Kartenelesegeräte am Frontdesk und damit müssen wir 400 Patient:innen am Tag durchschleusen ....

DANKE!
Gefragt in Frage von (2.9k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Sobal der Sicherheitsalarm kommt geht das Gerät garnicht mehr. Hatten das selbe Problem mit einem Cherry.
Beantwortet von (620 Punkte)
0 Punkte
Bedeutet auf einen Reparaturauftrag zu warten macht keinen Sinn?

Wie haben Sie ihre Geräte in der Garantiefrist ausgetauscht bekommen? Weder zollsoft noch ingenico reagieren ....
Also wir haben ein Ersatzgerät nach 10 Tagen bekommen. Das alte haben wir dann zurück geschickt.

Machen Sie am besten Fotos von den Geräten und den Siegel. Bei uns ist ein Pin im Kartenslot gebrochen . Dies ist ein bekanntes Problem bei den Cherry. Nun wird uns vorgeworfen wir hätten das Siegel zerstört ....
10 Tagen/Wochen/Monaten ... Jahren?
10,768 Beiträge
17,247 Antworten
28,027 Kommentare
5,318 Nutzer