Habe heute mit dem OTK gekämpft, weil die Konfiguration des Tomedo Kalenders eine verquere Wissenschaft für sich ist. Wehe man hat irgendwo einen Hinweis vergessen, dann geht nix mehr. Und um den meist banalen Fehler zu finden, kostet es extrem viel Zeit, weil man die Beziehungen nicht übersichtlich aufbereitet erhält. Da war das Programm von dem ich gewechselt habe, sehr viel besser und einfacher zu bedienen. Grundlegende Änderungen haben nicht einen ganzen Arbeitstag aufgefressen.

Bei Tomedo spielt sich die Konfiguration auf 6 Ebenen ab, die mühsam miteinander verknüpft werden müssen. Da gibt es nämlich Kalender, Ressourcen, Terminarten, Schemaverwaltung, Terminsuche-Favoriten und Terminkettensuche-Favoriten, die aber leider für den Online Kalender (noch)nicht einsetzbar sind. Das ganze wäre bestimmt viel einfacher zu handhaben, wenn man echte Ressourcen (Zeit/Raum/Geräte/Personen) und Terminarten unterscheiden würde.

 Für langfristig planbare Termine, wie z.B. operative Eingriffe habe ich Zeiten in der Schemaverwaltung vergeben. Wenn ein solcher Termin mal nicht vergeben ist oder kurzfristig ausfällt, lässt der sich mit der gewünschten Terminart nicht gleich wieder belegen. Um Leerlaufzeiten zu vermeiden, will ich die freie zeitliche Ressource - für andere Terminarten freigeben. Das funktioniert aber mit den Bordmitteln des Kalenders nur sehr schlecht, denn der kann nicht flexibel genug eingesetzt werden. Als Workaround funktioniert es nur, wenn ich diese freien Termine für andere kurzfristige Terminarten im Onlinekalender beispielsweise für Notfalltermine 1-2 Tage im voraus und für IgeL 2 Wochen im voraus freigebe. Dann kann ich zwar kurzfristig keinen langen OP Termin mehr vergeben, erspare mir aber Leerlaufzeiten. Mittels unserer üblichen Terminkettensuche können wir die nicht füllen.

Jetzt zu den entscheidenden Problemen und Wünschen.

Sobald man an einer Terminart die im Onlinekalender freigeschaltet ist etwas ändert, taucht die zweimal nebeneinander im OTK auf. Bei der geänderten Variante fehlen dann sämtliche Beschreibungen, die kurzen Hinweise und auch die Dateianhänge. Um Übersicht zu behalten und nicht tote Terminarten im Onlinekalender angezeigt zu bekomen muss man die (toten) Duplikate löschen.

Aus unerfindlichen Gründen ist es mir wiederholt passiert, dass in allen Terminarten des Onlinekalenders sämtliche Informationen verschwunden waren und man für alle Terminarten auch noch die Kategorien neu vergeben musste. Dabei vergibt Tomedo automatisch die erste in der Liste geführte Kategorie für alle Terminarten.

Hat man seine Änderungen bzw. Aktualisierungen gemacht, geht es untypisch weiter. Anstatt beim Verlassen gefragt zu werden, ob man die Änderungen speichern möchte, muss man aktiv an des Ende scrollen und möglichst den richtigen Button finden, um die Änderungen zu fixieren - einfach nur Verlassen geht nicht - ansonsten war die ganze Arbeit umsonst.

Als Notlösung habe ich für sämtliche Eintragungen im Online Kalender eine Arbeitsvorlage angelegt, aus der ich meine Einträge durch copy/paste vornehmen kann, warum die nicht im Onlinekalender gesichert sind, ist mir schleierhaft.

Neben der Verbesserung der Funktionalität des Terminkalenders und des OTK wünsche ich mir auch, dass mehr als nur 1 Dokument bei den Terminbestätigungsmails angehängt werden kann.

Gefragt in Wunsch von (20.6k Punkte)
Bearbeitet von
+5 Punkte
Hallo,

im OTK2 werden die Kategorien bei Änderung des Namens nicht mehr doppelt angelegt.
Ich bin mir nicht sicher ob sich der Wechsel lohnt. Bedeutet auch wieder nur Mehrarbeit,, alles anzupassen und sich einzuarbeiten. Die ersten Berichte haben mich eher abgeschreckt. Was sind denn die Vorteile des OTK2?

Und die Schwierigkeiten mit dem Terminkalender bestehen ja weiterhin, für komplexe Anwendungen ist der zu kompliziert aufgebaut und nicht flexibel genug.
Seit kurzem können Sie im OTK 2 bis zu drei Dateianhänge pro Terminart hochladen.
Sind ja schon einige Pluspunkte. Dann werde ich mich demnächst damit beschäftigen den OTK umzustellen.

2 Antworten

Hallo Herr Klapproth, ich benutze offiziell den OTK2 noch nicht. habe aber die Konfiguration für den OTK2 bereits angelegt. Natürlich muss man am Anfang etwas Arbeit investieren, aber das ist nicht zu vergleichen mit der Mehrarbeit die ich in den letzten 2 Jahren mit dem OTK1 hatte und den zahlreichen Bugs. Im OTK1 wurden mehrmals mehrere Stunden Arbeit einfach nicht gespeichert. Nun wird Tomdeo den Suppot für OTK1 einstellen (Die Entwicklung für OTK1 war in meinen Augen schon lange eingestellt). Der Wechsel zu OTK2 ist daher keine Option, sondern, wenn man nur mit Tomedo Kalender arbeitet, eher ein Pflicht. Ich betrachte es jedoch als Chance, denn der Wunsch, den OTK2 zu entwickeln war ein gemeinsamer Wunsch von vielen Usern hier, ich zähle auch dazu.
Beantwortet von (10.4k Punkte)
+1 Punkt
Hallo Herr Sirfy,

bedeutet das, dass der OTK 1 irgendwann nicht mehr läuft? Hier beim Urologen arbeitet OTK 1 ohne Störung. Ich käme nicht auf die Idee den Onlinekalender abzuschalten. Vielleicht sind meine Ansprüche zu bescheiden. Die Patienten, Mitarbeiterinnen und ich  sind zufrieden. Ab und zu wird mal daran rumgeschraubt (Einstellungen geändert), aber ohne Probleme.

Gruß aus der Pfalz vom Urologen.

Guten Tag zusammen,

es gibt ja mittlerweile einige Threads mit Kritik oder Wünschen zum OTK2. Ich weiß nicht, ob es gewollt ist, diese alle in einem Beitrag zusammen zu fassen oder ob besser jeder selbst ein Thema erstellt. Bitte meinen Beitrag daher gerne verschieben, wenn gewünscht.

Wir sind noch recht neu bei Tomedo, die Nutzung eines OTK spielt für uns in der Praxis aber seit Jahren eine wichtige Rolle und eine gute Funktionalität des Tomedo-eigenen Kalenders war ein wichtiges Kriterium bei der Entscheidung für Tomedo.

Den Umstieg auf den OTK 2 kann ich nachvollziehen und er bietet auch einige Vorteile (Vorauswahl Arzt, Verschiebung durch den Pateinten), mMn ist er aber noch zu unausgereift, um bereits in der Praxis genutzt zu werden. Bei uns läuft weiterhin der OTK 1 während ich hoffe, dass der OTK 2 bis Ende des Jahres noch besser wird. Meine konkreten Wünsche:

 

  • Persönlichte Daten merken: Ein sehr beliebtes Häkchen für die Patienten ist im OTK1 die Möglichkeit, die eingegebenen Daten nicht für jeden Termin neu eingeben zu müssen sondern fürs nächste Mal zu speichern. Das sollte unbedingt im OTK 2 auch wieder möglich sein.
  • Beim Verschieben eines Termins gibt es für den Patienten bei der Auswahl eines Ersatztermins nicht mehr die Möglichkeit, im Vorfeld den Arzt auszuwählen. Das ist schade, so ist dieser Filter doch eine gute Verbesserung des OTK 2 gegenüber dem OTK 1.
  • Auffällig außerdem, dass die Kalenderwoche in diesem Fall am Sonntag und nicht am Montag beginnt. Das sorgt für Verwirrung.
  • Eine vielleicht etwas spezieller Wunsch: Wir sind eine nicht-ärztliche Praxis. Es wird bei der Kalenderauswahl jedoch immer nur von "Arzt" gesprochen. Gerade im Hinblick auf die Bemühungen von Tomedo, auch mehr nicht-ärztliche Kunden zu gewinnen (Psycho- oder Physiotherhapeuten etc) wäre es für manche wohl wünschenswert, entweder "Arzt/Therapeut" auswählen zu können oder diese Voreinstellung selbst vornehemn zu können. 
  • Über die Möglichkeiten zur Formatierung, Farbauswahl und Einbindung von Logo/CD etc gibt es ja bereits einen eigenen Thread. Dies ist ein Punkt, der für mich auch wichtig ist. Acch die Verwendung von html in den Beschreibungen fand ich im OTK 1 super.

Vielleicht sind einige dieser Punkte schon bekannt und/oder in Bearbeitung. Vielleicht hilft Ihnen das Feedback bei der weiteren Entwicklung des OTK. Ich würde mich über eine Umsetzung dieser Punkte sehr freuen!

Vielen Dank und viele Grüße,

Niklas Ehmann

 

Beantwortet von (260 Punkte)
+1 Punkt
Vielen Dank für Ihre Anregungen. Punkte 1-4 werden in den kommenden Wochen umgesetzt bzw. verbessert, Punkt 5 (HTML in Terminbeschreibung) wird voraussichtlich im Laufe dieser Woche verfügbar. Sie erkennen es daran, dass das Eingabefeld für die Terminart-Beschreibung einem HTML-Editor weicht.
Vielen Dank für die schnelle und positive Antwort. Dann freue ich mich auf die neuen Möglichkeiten im OTK 2.

Guten Morgen Herr Berg-Johansen,

ich sehe mittlerweile einige Verbesserungen  beim OTK, möchte aber gerne nochmal zwei für mich wichtige Punkte vom Juli aufnehmen:

 

  1. Check-Box "Daten merken". Unsere Patienten fanden es im Vergleich zu unserem vorher genutzten Kalender eine riesige Erleichterung beim OTK1, dass ihre Daten gespeichert wurden und nicht jedes Mal komplett neu eingegeben werden mussten. Dies ist nun mit dem OTK2 weg gefallen und leider noch nicht wieder implementiert. Wann kommt diese Option?
  2. Als nicht-ärztliche Praxis ist die Auswahl "Arzt" mindestens etwas irreführend, im Zweifel mache ich mich damit auch angreifbar. Wäre es eine Option dies in Arzt/Therapeut oder Behandler o.ä. zu ändern oder alternativ diese Einstellung selbst vornehmen zu können?

 

Vielen Dank und viele Grüße,

Niklas Ehmann

 

Guten Abend,

haben Sie meinen Kommentar vom 03.11. und meine beiden Fragen zur Kenntnis genommen?

Viele Grüße,

Niklas Ehmann

Guten Morgen Herr Ehmann,

1. Die Daten Ihrer Patienten werden bereits gespeichert, wenn Sie bei dieser Abfrage einwilligen:
2. Meine Kollegen sind bereits dabei diese Anpassung vorzunehmen.

Beste Grüße und eine schöne Woche
Madita Poslovsky 

Guten Tag Frau Poslovsky,

vielen Dank für Ihre Antwort.

Zu 1.: Ich kann diese Abfrage leider nicht finden und provozieren. Wenn ich selbst zum Testen Termine buche (Safari über iMac oder iPhone), habe ich die Option nicht und muss immer alles neu eingeben.
 

EDIT: "Cookies-Dialog in IFrame unterdrücken" in den OTK-Einstellungen raus genommen. Jetzt kriege ich zwar die entsprechedne Abfrage, ändert aber leider nichts daran, dass ich meien Daten wieder neu eigeben muss.  
 

2. Danke, ich bin gespannt.

 

Viele Grüße,

Niklas Ehmann
Hallo Herr Ehmann,

wir haben das Ganze intern mehrfach getestet und konnten keinerlei Fehler feststellen.
Möglicherweise wurden bei Ihnen Cookies und dergleichen deaktiviert.

Beste Grüße
Madita Poslovsky
11,323 Beiträge
17,994 Antworten
29,557 Kommentare
5,893 Nutzer