Guten Tag!

Ich habe heute versucht eine Heimarbeitsplatz einzurichten (per VPN), es funktioniert auch fast alles problemlos.

Einziges Problem: Am Tomedo-Server in der Praxis ist der "Faxomat" aktiv (ein US-Robotics-Modem hängt am Server). Ich würde gerne auch von meinem Heimarbeitsplatz Faxe hierüber versenden. Das Versenden funktioniert auch prinzipiell (Faxe kommen an), Tomedo stürzt allerdings jedes mal ab, wenn ich ein lokales PDF über das Fax-Panel verschicke (Word-Dokumente werden ohne Absturz versendet). Ist das Problem bekannt und kann man es ggf. lösen?

Viele Grüße,

Andreas Gschwendtner

P.S.: Weiterer, kleiner Bug, das Fax-Panel betreffend (nicht wirklich schlimm, nur eine kleine Unanehmlichkeit): Das Fax-Panel wird beim Neustart von Tomedo nicht wie alle anderen Panels automatisch wieder geöffnt, sondern muss jedes Mal im Menü neu angewählt werden (das Häkchen im Menü ist gesetzt, das Panel erscheint dennoch erst, wenn man es nochmals auswählt).
Gefragt von (740 Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

1 Antwort

Sehr geehrter Herr Gschwendtner,

tomedo sollte selbstverständlich beim PDF-Versand nicht abstürzen. Da wir den Fehler hier nicht nachstellen konnten, müssten wir uns auf Ihren Rechner schalten, um den Fehler genauer zu untersuchen. Könnten Sie hierfür bei uns im Support anrufen? Falls notwendig könnten wir auch einen Termin vereinbaren.

Um den Panel-Bug (kein automatisches Starten + Haken falsch gesetzt) kümmern wir uns.

Vielen Dank für die Rückinformation,

Frank Peuker
Beantwortet von (2.8k Punkte)
0 Punkte
9,152 Beiträge
15,009 Antworten
22,721 Kommentare
4,052 Nutzer