Wenn wir eine Kim-Email von einem Kollegen erhalten, diese dem entsprechenden Patienten zuordnen wird die E-Mail direkt in der Kartei des Patienten hinterlegt (ist ja prima) - aber wenn ich diese E-Mail beantworte und dem Absender wieder übermitteln möchte, kann ich den Patienten auswählen (obwohl ich die eingegangene E-Mail zugeordnet habe), somit ist kein Karteikarteneintrag meiner Rückmail vorhanden und der Kollege erhält auch die E-Mail nicht.  Kann mir jemand helfen? :-(        Danke vorab
Gefragt in Frage von (160 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Sehr geehrter Herr Dr. Poppe,

gerne möchte ich Ihnen helfen. leider verstehe ich den 2. Teil ihrer Nachricht nicht vollständig. Sie haben eine KIM-Mail von einem Arzt erhalten. Sie ordnen diese einem Patienten zu. In der Kartei des Patienten ist dann die KIM-Mail enthalten. Wenn Sie jetzt dem Arzt eine Rückantwort geben wollen, gehen Sie dann in die Kartei? oder ins KIM-Mail fenster? und was passiert dort dann kleinschrittig?

Ich verstehe dann noch, dass in der Kartei des ausgewählten Patienten dann ihre Rückemail nicht sichtbar ist, korrekt? Das ihr Arztkollege dann nicht die Mail bekommt müssten wir eingrenzen, wo wird die Mail verfasst? Wie läuft da der Prozess genau bei Ihnen ab?
Beantwortet von (2.9k Punkte)
0 Punkte
Sehr geehrter Herr Ivens,

vielen Dank für die Rückmeldung. Den 1. Teil meiner Nachricht haben Sie korrekt verstanden. Wenn ich dem Arzt eine Rückantwort geben möchte, befinde ich mich im Kim-Mail-Fenster, wähle die zu beantwortende E-Mail aus und klicke den Button "Kim E-Mail beantworten" an. Dann erscheint automatisch die KIM-Adresse des Empfängers, ich schreibe meinen Text und gehe auf "versenden". Im Anschluß kommt der Hinweis, daß die Nachricht versandt wurde. Dann gehe ich im Kim-Mail Fester auf "Gesendet" - hier ist meine Rückantwort gespeichert, allerdings "ohne Patient" - hier kann ich dann auch den Pat. nicht zuordnen und somit wird meine Rückantwort auch nicht in der Karteikarte gespeichert.  Nach Rücksprache mit dem Arzt hat er auch die Nachricht nicht erhalten.

Ich hoffe daß Sie mir mit dieser Beschreibung weiterhelfen können
Hallo Herr Poppe,

wir haben es angepasst, dass jetzt der Patient drangehangen wird. In einer der kommenden Versionen wird, dass dann gehen. Die Kollegen und mich wundert allerdings wirklich, warum die Mail nicht beim gegenüber ankommt. Wenn Sie sonst Mails über Kim versenden kommen diese aber an und es ist nur zu beobachten, wenn Sie im gesendet Ordner auf Antworten gehen?
Hallo Herr Ivens,

ich habe jetzt nochmals versucht KIM-Mails zu beantworten, diese sind leider nicht angekommen. Wenn ich eine neue Mail schreibe - diese kommt an,  aber wenn ich eine erhaltene E-Mail beantworte - kommt sie nicht an  --  Habe dies mit verschiedenen Praxen ausprobiert, auch unabhängig vom Praxisbetriebssystem - Vielleicht finden Sie hierzu auch noch ein Lösung.

Vielen Dank
Sehr geehrter Herr Poppe,

da Sie der erste Arzt sind, der von diesem Problem berichtet, müssen wir das problem erst einmal weiter eingrenzen. Ich würde mich dazu nächste Woche bei Ihnen melden. Schreiben Sie mir am besten eine PN mit ihren Erreichbarkeiten.

Viele grüße aus Jena
9,858 Beiträge
15,972 Antworten
24,961 Kommentare
4,580 Nutzer