Seit dem Update Ende November / Anfang Dezember 21 funktionieren die Platzhalter

$[gk]$

$[kbvStatus]$

$[kbvDatum]$

auf dem iPad nicht mehr. Im selben Custom-Formular am Mac klappt es.

Wie kann ich das reparieren?
Gefragt in Frage von (650 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Sehr geehrter Dr. Zutz,

die von Ihnen aufgeführten Briefkommandos werden nicht unter iOS unterstützt, da wir nicht garantieren können, dass diese Kommandos zu jedem Zeitpunkt korrekt ausgeführt werden. Aus diesem Grund wurde mit dem letzten Update eine striktere Regelung eingeführt: Nicht freigegebene Kommandos werden unter iOS nicht mehr ersetzt, statt wie bisher "auf gut Glück" ausgeführt.

Bitte melden Sie Kommandos, die Sie für Ihre Arbeit benötigen, unserem Kundensupport. Dort wird zur Zeit eine Liste mit gewünschten Kommandos erstellt, die wir, wenn möglich, wieder in der App verfügbar machen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Lena Penno
Beantwortet von (3.2k Punkte)
+1 Punkt

Hm, für $[kbvDatum]$ stimmt Ihre Aussage nicht. Dort ist in der Kommando-Liste bei iOS ein Haken gesetzt!? Und bis zum Update haben die Platzhalter ja funktioniert!?

Hallo,

Sie haben Recht, das Kommando kbvDatum ist mittlerweile wieder für die iOS-App freigegeben. Dies war jedoch erst nach dem Release der letzten Version der App der Fall, d.h. die App "weiß" aktuell noch nicht, dass das Kommando wieder auszuführen ist. Dieses Kommando wird in Kürze wieder funktionieren. Gibt es noch weitere Kommandos, außer den drei oben genannten, die Sie in der neuesten Version vermissen? Wir werden dann versuchen, diese zuverlässig arbeitend wieder in der App verfügbar zu machen.

Viele Grüße

Lena Penno
z. B. kbvHeader - ist aber auch schon als iOS-fähig markiert. Ab wann sind diese Platzhalter denn nutzbar? Es muss doch sicherlich ein Update der iPad-App erfolgen? Auf Mac läuft die Version 106.0.12
Guten Morgen,

Sie haben völlig Recht, um die Platzhalter wieder nutzen zu können müssen wir ein Update bereitstellen. Aktuell arbeiten wir noch an der Behebung einiger Fehler, welche sich in die App eingeschlichen haben. Sobald die Lösungen für diese Probleme bereitstehen, werden wir eine neue Version der App veröffentlichen. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

Mit freundlichen Grüßen,

Lena Penno
10,471 Beiträge
16,853 Antworten
27,067 Kommentare
4,993 Nutzer