Frage zum Kim Mail Verzeichnis: 

Da ich jetzt KIM habe, jedoch im Verzeichnisdienst mein "Nachname" "Praxis Dr Christian Schröter" ist, und ich keinen "Vorname"(n) habe, und weder Zollsoft (KIM email), BLÄK (eHBA), die Bundesdruckerei (smc-b) und die KVB sich zuständig fühlen hier etwas "korrigieren zu können" (die Anwort der Gematik steht noch aus) - wolle ich mal schauen wie die Stammdaten bei anderen Kollegen und Kolleginnen eingetragen sind. Hierzu habe ich einfach nur ".kim" in das Suchfeld eingegeben in der Annahme, dass nun alle KollegenInnen kommen die eine KIM Adresse haben. Wenn hier aber wirklich "alle" Kolleginnen und Kollegen aufgelistet werden wären es in Deutschland nur ca. 150 Teilnehmer und fast alles nur Zahnärzte (- bei denen scheint aber das mit richtigem Vor- und Nachnahme-Eintrag zu klappen). Warum werden hier nur so wenig KollegenInnen aufgelistet?

(und wie kann ich meinen Eintrag korrigieren lassen?)

Gefragt von (1.1k Punkte)
0 Punkte
Also wenn ich das hier und die anderen Beiträge zur TI, sowie die Antworten und Kommenare dieses Fadens lese, dann würde es mich wundern, wenn das irgendwann mal reibungslos funktioniert. Für mich ist das so lange Zeit - und Ressourcenverschwendung.

Allerdings glaube ich auch nicht, dass wir davon verschont werden. Wenn uns die ganze TI Arbeit erleichtern würde, so müßte man uns nicht mit Repressalien zur Umsetzung zwingen. Das allein beweist an sich, dass ganz andere Interessen dahinter stecken. Es geht nicht darum, uns die Arbeit zu erleichtern oder m/w/d  eine bessere Versorgung zu ermöglichen. Jeder Privat Versicherte ist ja von den den Errungenschaften ausgenommen. Ich weiß immer noch nicht, wie ich da die eAU oder eRezept ausstellen soll.

3 Antworten

Sehr geehrter Herr Schröter,

es sind nicht 150 es sind 100 ... die Gematik hat spezifiziert das max 100 Einträge per LDAP erfragt werden können/dürfen. Erfragt man mehr, so weigert sich der Verzeichnisdienst und gibt nur ein Fehler zurück. Somit wird bei einer Anfrage bei der Theoretisch mehr als 100 Ergbnisse kommen nur die ersten 100 in tomedo angezeigt.
Beantwortet von (50.8k Punkte)
0 Punkte
Aha, vielen Dank für die Info. Aber sind es wirklich nur die Zahnärzte, die sich korrekt mit Vor- und Nachnamen eintragen lassen können?

Ich versuche einfach nur ein Muster heraus zubekommen, warum es bei "mir" nicht klappt und wie ich es ändern kann. Die KVB ist überhaupt nicht hilfreich. Und ich hatte wegen etwas anderem auch schon die Gematik angeschrieben und bis heute (ca 1,3 Jahre später) keine Antwort bekommen. Ich bin hier auch nicht zuversichtlich, dass ich von dieser Seite Hilfe erwarten kann.

Viele Grüße, Christian Schröter
meine vermutung: freak incident wegen der suche nach "kim". evtl stehen da bis oben ergebnisse mit email und dem namen "-"

suchen Sie mal nach "jena" oder "münchen" oder "müller" oder ...
Danke für den Hinweis!  Mir ging es ja primär um den korrekten Eintrag des Vornamens und des Nachnamens. Wenn man mit anderen Such"Namen" sucht, scheinen die Zahnärzte überwiegend den Vorteil zu haben, dass es bei deren Berufsgruppe richtig eingetragen ist/wird (von wem auch immer). Ist ja wirklich peinlich für die Gematik: nicht mal BSNR oder LANR ist hinterlegt, das wäre auch aus Datenschutzgründen, damit ich den korrekten "Ansprechpartner/Adressat" finde, an den ich meinen Arztbriefschicke (den den kann ich ja via BSNR/LANR auf dem Überweisungsschein, der diesen ja ausgefüllt haben muss, identifizeren, sinnvoll. Ich recherchiere weiter...

Erholsames WoE!
Kleine Richtigstellung: Der Inhalt des Verzeichnisdienstes wird nicht von der Gematik gepflegt sondern von denen die die Daten eintragen. Das ist Primär die Bundesdruckerei/Medisign bei der SMC-B Registrierung, wo die Daten die die Praxis angibt eingetragen wird. Sekundär sind es die KIM-Anbieter. Also bei Registrierung (zb auch von unserem Support) werden die Daten (hoffenlich) an die richtige Stelle geschrieben. Die Daten können im nachhinein auch angepasst werden. Aber wie gesagt, hier sind die Praxen auch etwas im Zugzwang ihr Daten richtig zu stellen.

Das jetzt viele Zahnärzte richtig eingetragen sind kann natürlich daran liegen das sie Zahnartprogramm Anwender da mehr Liebe reingesteckt haben.

Hallo Herr Thierfelder, 

wenn ich Sie nicht so schätzen würde und hohen Respekt vor Ihrer Arbeitsleistung (zumindest was ich hier so im Forum mitbekomme) hätte incl. Ihren Antworten am Wochenende - ich wäre jetzt fast ein bischen beleidigt auf Ihre Antwort hin: "die Daten die die Praxis angibt eingetragen ", "hier sind die Praxen auch etwas im Zugzwang ihr Daten richtig zu stellen." ;-)

1.) Ich versuche seit Wochen diese Daten richtig zu stellen und bisher verweist der eine an den anderen, ich habe Zollsoft (KIM-Einrichtung/email), die Bundesdruckerei (smc-b), die KVB und Gematik angeschrieben, und jede Stelle teilt mir mit "sie habe die Daten richtig eingegeben" und verweist an den Nächsten - nur die Gematik hat noch nicht geantwortet. (s. erstes Posting)

2.) Kann ich ihnen gerne alle meine Antragsformulare schicken und wir schauen gemeinsam drüber, ob ich alles richtig eingetragen haben - ich denke Sie glauben mir auch so. 

Es geht wirklich nicht gegen Sie oder Zollsoft (denn Sie haben ja nicht die KIM "erfunden") aber es ist mehr als nervig. Die KVB anwortete z.B. "Leider unschön und uns ist durchaus bewusst, dass die Suche nach einem Namen oder einer Adresse schwierig ist, wenn man nicht genau weiß, wie der Eintrag erfolgt ist ..." - unglaublich hilfreich.

Antwort der Bundesdruckerei (d-trust.net): "Bei inhaltlichen Fragen und Korrekturen zu Ihrem Eintrag im Verzeichnisdienst der gematik, wenden Sie sich bitte an die für Sie zuständige Herausgeberorganisation (Kassenärztliche Vereinigung, Zahnärztekammer oder DKTIG). Nur diese kann Sie bei inhaltlichen Fragen und Korrekturen unterstützen."

Ich bin offen kein Freund der TI (verschiedene Gründe), habe ein Jahr lang meine Strafgebühr gezahlt, dann mit Erhöhung des finanziellen Drucks weich geworden. Ich sah den einzigen "Vorteil" für uns Ärzte in KIM (nachdem keiner meiner Kollegen und Zuweiser kv-connect verwendet hatte) Arztbriefe, Befunde et al untereinander online auf sicherem Wege zu schicken und bin derzeit gelinde gesagt etwas frustiert über die "Anwenderfreundlichkeit" - vielleicht muss man ja allem etwas mehr Zeit geben - uns Ärzte gibt man die nicht (wenn man keine Strafzahlungen haben will). Wie gesagt dies ist nicht gegen Zollsoft oder Sie, aber es musste jetzt mal raus. Danke für´s zuhören!

Würde mich freuen wenn ich Sie beim Anwendertreffen mal kurz persönlich kennen kann um ggf. mit einem kleinen Bierchen anzustoßen. Und wenn Sie an dem WoE frei haben gönne ich Ihnen es auch von Herzen!

Nix für ungut!

Herzliche Grüße auch München! Christian Schröter

Entschuldigung, der Satz war von mir dumm formuliert.

Ich werde nächste Woche im Support nachfragen wie man bei solchen Änderungen vorgehen sollte.
Herzlichen Dank! Und entschuldigen müssen Sie sich wirklich nicht! Aber ich würde mich freuen vom Ihnen/Zollsoft Unterstützung zu bekommen um etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Meine primäre Vermutung ist, dass die KVB hier eine "schlampige" Schnittstelle hat ...

Herzliche Grüße! CS
Moin Herr Kollege Schröter,

ähnliche Erfahrungen habe ich zwischen meiner KV (Schleswig-Holstein), MediSign und der Gematik sammeln dürfen.

Letzten Endes war es einem IT-Mitarbeiter meiner KV möglich, dass etwas an den Stammdaten geändert werden konnte. Dies hatte jedoch die unerwünschte Wirkung, dass der gesamte KIM-Account im Zuge dessen deaktiviert wurde, was seitens Zollsoft wieder behoben werden konnte.

Unterm Strich hat die - leider noch inkorrekte - Änderung einige meiner Stammdaten rund 6 Wochen gedauert und kurzzeitig zu einer Deaktivierung des KIM-Accounts geführt.

Ich für meinen Teil werde eine erneute Änderung der Daten hin zu einer korrekten Syntax mit Vor- und Nachnamen etc. nicht weiter verfolgen, weil es in meinen Augen zu ressourcenaufwendig und nicht in Relation zum tatsächlichen Nutzen steht.

Diejenigen, die mir per KIM etwas mitteilen möchten, erhalten direkt die Adresse direkt bzw. diese kommt bei Bedarf künftig auch auf den Praxisstempel.

 

Viele Grüße aus Hamburg

Christopher Chow

Wie versprochen habe ich nochmal nachgefragt:

Die Hoheit der Daten hat der Aussteller des Eintrages. Also zB bei der Beantragung des eHBA bei der Bundesdruckerei darf/kann die nur der Aussteller (hier Bundesdruckerei) die Daten anpassen. Leider gibt es bei der Beantragung eine Verwicklung mit der KV, die natürlich testen muss ob Sie wirklich der Arzt sind als den Sie sich ausgeben. Somit kann es auch sein das die KV die Hoheit hat.

Wir können bei der Registrierung der KIM-Emailadresse die Daten scheinbar ändern, der Support sagte aber das man dann nur eine Fehlermeldung bekommt, da wir nicht die Rechte dazu haben.

-> Sie müssen sich am besten an Ihre KV wenden. KBV oder Gematik sind die falschen Ansprechpartner. Zollsoft kann leider nur unterstützen, ändern dürfen wir auch nicht.

Ganz herzlichen Dank für Ihre nochmaligen Bemühungen!

WIe gesagt, hatte ja schon mit meiner lieben KVB (Bayern - nicht KBV) Kontakt und die hatte mich nach "Unschuldsbekundigungen" an die Gematik verwiesen. Aber ich habe persönlich ja "nie" einen Vertrag mit der Gematik geschlossen (oder das Kleingedruckte nicht genau gelesen). Ich behämmere die KVB ab jetzt (was vermutlich auch nichts helfen wird (s. Post von Herrn Chow - da werden sich die KVen nicht wirklich unterschieden) zumindest scheinen es die ZahnKV "drauf zu haben).

Danke für die Unterstüzung, Herr Tierfelder und auch an Ihre KollegenInnen!
Hallo Herr Schröter

Jetzt bin ich doch ein bisschen überrascht, dass bei Ihnen diese Suche überhaupt funktioniert.

Bei mir wurde vor wenigen Wochen KIM intalliert und ich bekomme nur den "Hinweis" 102.168.100.90:636, wenn ich etwas in das Suchfeld eintrage. Der installierende Kollege von Zollsoft meinte am Telephon dazu, das sei ein bekannter Fehler des Konnektors und ein Ticket darüber sei beim Konnektorhersteller erstellt...

Haben Sie auch den Konnektor von Zollsoft oder ein anderes Modell?

Viele Grüße!

J.v.Keller
Beantwortet von (2.3k Punkte)
0 Punkte
Hallo Herr Keller,

ja ich habe den Secunet Konnektor via Zollsoft. Wenn man aus "seinem Tomedo Adressbuch" einen Namen eines Kollegen "nur markiert" und auf "suchen" klickt, dann geht es bei mir auch nicht. Ich markiere den Kollegen, trage dann händisch den Namen im KIM-Mail Suchfeld ein und klicke dann auf die Lupe/das Suchsymbol (aber das haben Sie vermutlich schon so ausprobiert).

Wenn Sie wollen bzw. etwas hilft, können Sie sich gerne mal bei mir "drauf schalten" und es sich bei mir anschauen. Aber leider habe ich sonst keine wirkliche Ahnung von der KIM Materie....

Herzliche Grüße, Christian Schröter
Vielen Dank für Ihre Antwort!

Genau so mach ichs auch. Und dann kommt in einem kleinen Fenster diese IP-Adresse und im Feld für die KIM-Mailadresse steht "(|(domainID=370173115)(domainID=621006200)(&(sn~=Altin)(givenName~=Yesim)(|(l~=Reutlingen)(postalCode=72764))))".

Nun, ich werde bei elegenheit nochmals im Support nachfragen...
Hier ist wahrscheinlich bei der Einrichtung der Verzeichnisdienst nicht geprüft worden. Wenn gar nichts kommt gibt es ein Problem mit dem Zugang. Wir haben festgestellt das einige Konnektoren andere Zertifikate nutzen. Ab der v1.103 sind alle Gematik Zertifikate standardmässig in tomedo hinterlegt. Mit diesen Zertifikaten konnte letzte Woche das Problem in 2 Praxen behoben werden.
Auf die v1.103 upgedated und jetzt funktionert die Suche auch bei mir!
Hallo Herr Schröter!

Ich stehe ebenfalls fehlerhaft im Verzeichnisdienst, Sie können mich ja gerne einmal suchen. Ich stehe seit über vier Wochen in Kontakt mit der KVN mit dem Versprechen den Eintrag zu korrigieren, bislang ist es noch nicht geschehen Ich habe heute noch mal wieder nachgefragt, mal sehen....
Beantwortet von (17.7k Punkte)
0 Punkte
Mittlerweile glaube ich, dass man das Ganze gar nicht einführen will, denn welchen anderen Grund hat es, dass die angekündigten Funktionen seit mehr als 1 Jahr nicht funktionieren oder praktikabel sind.

Auf gar keinen Fall möchte man jedoch, dass uns Ärzten die Arbeit erleichtert wird.
Komisch das alles erinnert mich auch etwas an die HMR-Reform, die alles erleichtern und verbessern sollte - da war auch mal die "Blanko" Verordnung die Rede - sollte im April kommen - vielleicht habe ich es auch einfach nur versäumt...

Und sonstige Reformen...

Freue jetzt erstmal auf das Anwendertreffen! Grüße an alle und gesund und fröhlich bleiben!
8,564 Beiträge
14,151 Antworten
20,733 Kommentare
3,606 Nutzer