Bei Verwendung kumulativer Labor-Tabellen mittels LABOR Befehls werden bei Privat-Patienten nur sporadisch die Entnahme-Daten angegeben, bei gesetzlich Versicherten ist dies Zeile für Zeile der Fall. Die Laborwerte stammen aus dem LADR. Geradie hier ist ein Kumulativ-Befund wichtig, da die des Labors bei Privaten in fachärztliche und laborgemeinschaftliche Befunde aufgeteilt werden.
Gefragt von (3.1k Punkte)
0 Punkte
Wie sieht denn der Platzhalter/die Tabelle in der Vorlage genau aus?

Guten Morgen Herr Bürger,

hier ist er:

$[labor adatum,testbez,ergwert,ergeinheit,ntext,normbereichGrafik Datum,Test,Ergebnis,_,Normal,_ 6,6,2,1.5,2.5,1.5]$

Viele Grüße, JA Wessig

Hallo Herr Bürger, jetzt sind auch noch die grafischen Indikatoren weg. (1.99.0.11)

1 Antwort

Beim labor-Kommando sind einige Spalten so gestrickt, dass der Eintrag weggelassen wird, wenn er gleich dem Eintrag aus der vorherigen Zeile ist. Das betrifft neben dem Abnahmedatum z.B. auch die Abnahmezeit und den Gruppennamen. Die Tests ohne Abnahmedatum sollten also einfach das gleiche Datum haben wie der letzte Eintrag mit Datum über ihnen.
Beantwortet von (12.6k Punkte)
0 Punkte

Guten Abend Herr Bürger,

nein, der Fehler geht darüber hinaus - sonst hätte ich ja nichts gesagt. Viel mehr ist es so, dass die Tabelle ohne jedes Datum los geht, Daten nur sporadisch angegeben sind und auch die Analyten weggelassen werden, wenn unverändert. (Im 1. Beispiel erfolgte am 21. und 24.6. Labor).

Vergleicht man das mit gesetzlich Versicherten ist alles hübsch:

Danke für die Bilder! Ich kann das leider bei mir nicht nachstellen. Sind denn in den LAB-Einträgen die Abnahmedaten für die einzelnen Tests in jedem Fall gesetzt? Ansonsten müsste ich mir das mal direkt bei Ihnen anschauen.
Ja, und die Analyten natürlich auch - hier findet ja offensichtlich eine Gruppierung statt, die anders nicht möglich wäre. Sie können sich das gerne ansehen. Rufen Sie mich jeder zeit an, dann lasse ich Sie auf den Server.

Danke im Voraus, JA Wessig
8,827 Beiträge
14,557 Antworten
21,658 Kommentare
3,835 Nutzer