303 Aufrufe
Hallo,

ich nutze die Aktionsketten um OP/Anästhesieleistungen einzugeben. Für sich oft wiederholende Eingriffe sind die Aktionsketten sehr hilfreich. Jedoch muss ich die meisten Eingriffsziffern mit einem OPS-Code und Datum der Leistungserbringung ergänzen. Hierbei klappt die Verbindung mit dem OPS-Code gut. Jedoch muss hierbei bei jeden Eingriff noch recht umständlich das Datum zu den OPs-Codes eingetragen werden, was den Workflow deutlich erschwert.

Wünschenswert wäre, wenn bei Aufruf der Codeeingabe (bei allen zusätzlichen Feld-Eingaben), die ein Datun erfordern) das aktuelle Karteidatum voreingestellt wäre. So wäre auch bei der Nachbearbeitung von Leistungen der vergangenen Tage (bei mobiler Aästhesie häufig nötig) immer das richtige Leistungsdatum erfasst. Ggf. wäre auch ein Platzhalter "Karteidatum", welchen man in der Aktionskette in das Datumsfeld einfügen kann machbar?

Danke

B. Tokic
Gefragt von (680 Punkte) | 303 Aufrufe
0 Punkte

6 Antworten

Beste Antwort

Ab einer der kommenden Versionen (vorraussichtlich spätestens v1.40.3.0) gibt es unter "tomedo -> Einstellungen -> Praxis -> Abrechnung" eine Möglichkeit die Vorbelegung des OP-Datums zu konfigurieren:

Hoffe das hilft weiter.

Beantwortet von (7k Punkte)
0 Punkte
Danke!

B. Tokic
Wir prüfen ob das erlaubt ist.
Beantwortet von (34.7k Punkte)
0 Punkte

OK, ich habe das nochmals getestet. Bei mir sieht es so aus:

Aktionskette:

Dann ok -> EBM-Leistung mit Zusatzangabe (so benötigt) poppt auf:

und hier können Sie die Zeit durch 2Klicks angeben. Eine direkte Befüllung ist schwierig, da wir über Favoriten nur feste Sache (also ein festes Datum) angeben können, nicht sowas wie "heutiges Datum". Das zu bauen wäre etwas aufwändiger.

 

Sollten aber keine Zusatzangaben nötig sein, so kommt das 2. Fenster auch nicht. Sollten Sie trotzdem Zusatzangaben angeben wollen, so müssten Sie die Leistung neu anklicken, zusatzangabe auswählen und so weiter...

Es gibt aber die Option zu EBM-Ziffern mit eigenen Pflichanfelderregeln zu versehen. Dazu müssen Sie in admin/EBM-Katalog und hier haben Sie am unteren Rand die Möglichkeit dies zu aktivieren. Dann popt auch immer das Zusatzangabenfenster auf bei Eingabe einer EBM-Ziffer

Beantwortet von (34.7k Punkte)
0 Punkte
Hallo,

bitte siehe Antwort oben .)

LG Tokic
Hallo Herr Thierfelder,

aus meiner Sicht wäre es, unabhängig von den Aktionsketten, sinnvoll in dem Datumsfeld der Zusatzangaben das aktuelle Karteidatun als "default" zu haben.

Der typische Ablauf der Ziffeneingabe

a. erfolgt am Leistungstag --> extra Auswahl eines Datums unötiger Schritt

b. Zifferneingabe erfolgt später. Hier ist für mich der logische Ablauf auf den Leistungstag zu gehen, ggf. Patienten aus dem mobilen Kartenlesegerät in Tagsliste einfügen und dann Ziffern eingeben. Auch hier wäre wiederum das Karteidatum voreingestellt sinvoll.

In den wenigen Fällen, in welchen ein anderes als das Karteidatum erfordrlich wäre (mir fällt kein Fall ein) könnte eine Datumsauswahl erfolgen.

 

LG

B. Tokic
Beantwortet von (680 Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
ok, gut. Dann verstehen wir uns richtig... das ist wichtig ;)

Ich werde das als Ticket aufnehmen, da es etwas schwieriger umzusetzen ist.
Wir hatten es ganz am Anfang mal so gebaut, dass bei "Pflichtangabe OP-Datum" (also immer wenn das Feld rot ist) dort automatisch das aktuelle Karteidatum drin steht, mussten dieses Verhalten aber sehr schnell deaktivieren, denn leider funktioniert so ein Default nicht für alle Praxen bzw. für alle Fälle bei denen die Angabe des OP-Datums verlangt wird. Besonders bei den Nachsorgeziffern stimmt das OP-Datum gerade nicht mit dem Leistungsdatum überein . In diesem Fall ist es sogar ziemlich problematisch, wenn bereits ein "falsches" Datum drin steht, denn meistens übersieht man das, klickt einfach auf OK und bekommt die Leistung dann am Ende rausgestrichen.

Kurz gesagt: Was wir hier bauen müssten, ist eine praxisindividuelle Einstellmöglichkeit. Das ist wie Dr. Thierfelder schreibt leider etwas aufwändiger, somit können wir Ihnen noch nicht genau sagen, wann das kommt (irgendwann aber sicherlich; ist als Ticket aufgenommen).
Hallo,
Danke für den Kommentar. Natürlich habe ich nur aus meiner Warte als Anästhesist gesprochen und überblicke die Praxisbesonderheiten der Kollegen nicht. Daher wäre die Lösung dies individuell einzustellen sicher optimal.
Danke B. Tokic
Hallo,

ist Licht am ende des Tunnels :) ?

Gruß
B. Tokic
Leider nein. Das Ticket hat es noch nicht bis nach oben geschafft.
Hallo,
die Monate ziehen ins Land und nichts passiert.
Kann ich ggf. eine genaue Angabe erhalten als "irgendwann".
Mein Aufwand diesbezüglich ist pro Quartal erheblich.

LG

B. Tokic
Sorry, Doppeleintrag
Leider ist es für uns bei einer aktuell 4-stelligen Anzahl an offenen "Wunsch-Tickets" nicht möglich eine Aussage darüber zu treffen, wann welches Ticket umgesetzt wird. Grund dafür ist, dass oft eine Vielzahl der Wünsche "in einem Aufwasch" erledigt werden, wenn der entsprechende Bereich ohnehin gerade "angefasst" wird. Die Einstellung zur OP-Datums-Vorbelegung ist aber bereits seit einer Weile umgesetzt (siehe dazu meine Antwort oben), jedoch ist noch nicht klar in welcher Version diese freigegeben wird, da der entsprechende "Aufwasch" aktuell noch ein paar Fehler enthält. Vermutlich aber in ca. 1-2 Wochen.
Bump!!!
Beantwortet von (680 Punkte)
0 Punkte
Ich bin mir nicht sicher ob ich Offtopic bin aber bei favoriten hätte ich auch gerne das Tagesdatum der Tagesliste/Kartei (Datumsproblem ist bekannt) als default, ich halte die Eingabe auch für einen unnötigen Schritt. Zudem möchte ich nochmals an meine nicht diskutierte Idee der Favoriten über den OPS code an dieser Stelle erinnern.
Beantwortet von (34k Punkte)
0 Punkte
4,689 Beiträge
8,304 Antworten
10,491 Kommentare
1,930 Nutzer