Guten Tag,

können die Daten, die man in die neue eDoku für die gynäkologische Vorsorge eingibt, bitte automatisch in das Muster 39 übernommen werden. Das ist sonst nämlich doppelte Arbeit.

Im Datumsfeld für die Eingabe des Datums zur vorherigen Untersuchung in der eDoku öffnet sich keine Datumsauswahlfeld.

Ist die GynVorsorge-eDoku irgendwie über die Statistik erreichbar, so dass man sich die unvollständigen Bögen raussuchen kann? Ich habe nichts gefunden.

Grüße

Lars Makowski
Gefragt von (220 Punkte)
+1 Punkt

1 Antwort

Guten Tag Herr Makowski,

die Datenübernahme aus Muster 39 in die Doku ist bereits in Arbeit und wird in den nächsten Wochen zur Verfügung stehen. Die Übernahme der Daten aus der Dokumentation in das Muster hingegen haben wir bisher nicht vorgesehen. Wäre dieser Weg aus Ihrer Sicht sinnvoller?

Ebenfalls noch in Arbeit ist die oKFE-Verwaltung, mit der Sie die Dokumentationen aufrufen können, die noch nicht vollständig bearbeitet sind.

Sie sehen also, wir sind dran und freuen uns über ihr Feedback.

 

Viele Grüße aus Jena!

Katja Nicksch
Beantwortet von (1.5k Punkte)
+2 Punkte
In welche Richtung die Daten übernommen werden ist m.E. egal. Von M. 39 in die Doku geht auch.

Danke für die Rückmeldung.
Hallo, der Berufsverband arbeitet an einem neuen Formular 39, damit die Fragen angeglichen werden. Diese Erneuerung soll spätestens im Januar 2021 fertig sein. Vielleicht wäre es ja auch möglich, dass die Daten jeweils übernommen werden. Also egal, welcher Bogen zuerst ausgefüllt wird, die Übernahme einfach in die andere Doku übernommen wird. Da wird jede Praxis einen anderen Ablauf haben. Es wäre natürlich auch noch sinnvoll, dass bei der nächsten Doku auf dem oKFE Bogen der vorherige Cyto Befund, den man ja schon z.B im Jahr 2020 eingetragen hat, übernommen wird. Sonst suchen wir in 3 Jahren (2023) den Cyto und HPV Befund von dem Jahr 2020, um ihn dort einzutragen.

Viele Grüße Katrin Unkel
Hallo zusammen!

Ich habe einige Anliegen bzgl. der Dokumentation!

Was sollen wir machen, wenn der Patient angibt gegen HPV geimpft zu sein, den Impfausweis aber nicht vorlegt? Es wird nach dem Namen des Impfstoffes gefragt. Es ist doch sicherlich möglich, dass das Feld frei bleiben kann, wenn es sich um eine Patientenselbstauskunft handelt?! Oder ist hier gewollt, dass wir einfach irgendetwas angeben? Darauf läuft es nämlich leider hinaus (die Angabe "unbekannt" wurde leider nicht akzeptiert).

Die vorgegebenen Zuweisungen zu den Gruppen passen nicht.
1. Erste "Gruppenspalte" in römischen Zahlen ist ja korrekt. Die zweite Spalte wird von den Laboren aber in arabischen Zahlen angegeben.
2. Auch bei Gruppe I kann es sich in der weiteren Differenzierung um 3-4 handeln. Die mögliche Auswahl beschränkt sich aber auf I, II-a (wie bereits bemerkt leider in röm. Zahlen). Das zieht sich durch alle Gruppen durch.

HPV-Test: Fällt dieser positiv aus, muss ich im weiteren Verlauf zwischen 16,18 und weiteren Typen wählen. Was sollen wir auswählen, wenn das Labor bspw. Typ 16 und weitere positiv meldet?

Datenübernahme: Es wäre schön, wenn die Daten in beide Richtungen übernommen werden könnten (je nach den Abläufen in der Praxis).

Ich freue mich auf die Rückmeldung!

Viele Grüße
Alina Kluczkowski
Guten Tag Frau Kluczkowski,

Zum HPV-Impfstoff: Ich habe mir die technischen Spezifikationen erneut angeschaut und leider ist der Name des Impfstoffes bei entsprechendem Impfstatus ein Pflichtfeld. Hat "unbekannt" zu einem Fehler geführt, oder haben Sie sich bereits an eine andere Stelle gewandt?

Zum zytologischen Befund: Laut der Spezifikationen ist der zytologischen Befund in der von uns dargestellten Form einzutragen, der Münchener Nomenklatur III. In dieser finde ich auch keine Differenzierungen der Gruppe I oder ähnliches. Vielleicht teilt Ihnen das Labor hier mehr mit als für die Dokumentation benötigt?

Zum HPV-Test: Der Virentyp ist bei positivem HPV-Test eine freiwillige Angabe, in den Spezifikationen und Ausfüllhinweisen gibt es keine Vorgaben zu mehrfach-positiv.

Mit freundlichen Grüßen,

Jan Putzig
7,790 Beiträge
13,037 Antworten
18,480 Kommentare
3,246 Nutzer