Hallo,

ich habe ein CustomFormular erstellt, bei dem die Körperregionen ausgewählt werden kann, die geröntgt werden soll. In der Rubrik "Becken" habe ich z.B. unter anderem "Hüftübersicht" und "Hüfte" zur Auswahl in einem Mehrfachauswahlfeld. Oft benötigt man beide zusammen. Wenn man beide 2 oder mehr Werte in einem Mehrfachauswahl-Feld auswählt, werden diese mittels Komma aneinander gereiht. Jetzt scheint es allerdings so zu sein, dass das Feld "8411" GDT kein Komma enthalten darf und tomedo fragt nach, welchen Wert es von dem Mehrfachauswahlfeld übernehmen soll.

Ist es bereits möglich mehrere Werte eines Mehrfachauswahlfelds ohne Komms auszugeben oder falls nicht, können Sie das als Option implementieren? Oder ist es möglich trotz Komma alle Werte mittels GDT zu übergeben?

PS: das Formular habe ich auch versucht in das Tauschcenter zu laden. Hierbei kommt aber immer die Meldung, dass der Upload fehlerhaft sei.
Gefragt von (8.1k Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

In einem Mehrfachachauswahlfeld können Sie mehrere Optionen anwählen, den rechten Pfeil im Auswahlfeld anklicken, aus der dann angezeigten Liste können Sie beliebig auswählen. Die Trennung können Sie für das feld definieren z.B. KOMMA; KOMMAUND; LEERZEICHEN usw.
Beantwortet von (17.4k Punkte)
0 Punkte

Das mit der Trennung funktioniert nicht. Für die Füllung des Textfelds verwende ich z.B. " $($[schulter]$,LEERZEICHEN)$. Auch dann werden die Werte eines Mehrfachauswahl-Felds mit Komma aufgelistet.

Sie haben auch zweimal die variable drin und mit Komma separiert. 

Machen Sie es doch so. Dann klappt`s

In der eckigen Klammer sollte der VariableName stehen. Den halte ich kurz und nummeriere durch, das ist ganz wichtig, damit es keine Verwuschtelungen gibt.

Mit diesem Kommando werden die ausgewählten Felder durch Leerzeichen getrennt:

$($[R3]$,LEERZEICHEN_BEGIN"Der Einstrom über die rechte Beckenstrombahn ist "_ENDE". ")$

 

Hier werden die ausgewählten Felder nur durch Komma getrennt:

$($[R3]$,KOMMA_BEGIN"Der Einstrom über die rechte Beckenstrombahn ist "_ENDE". ")$

 

Hier noch ein Beispiel mit dem Screenshot wie der Formularteil und das Ergebnis aussehen.

$($[R3]$,KOMMAUND_BEGIN"Der Einstrom über die rechte Beckenstrombahn ist "_ENDE". ")$

Ich hoffe mit der Anleitung funktioniert es dann

ich habe den "Fehler" gefunden. Ich habe als Textfeld "Textfeld zusammengesetz nicht editierbar (neu)" verwendet. Damit geht es nicht. Da wird, egal welches Kommando man verwendet immer ein Komma gesetzt.

Bei "Textfeld zusammengesetz nicht editierbar" funktionieren die Kommandos.
Gut zu wissen, ich benutze das Textfeld_neu gar nicht. Da habe ich auch schon mal Probleme gehabt.

Ich hatte übersehen, dass Sie zwei verschiedene Variablen für die Region und die Seite haben und beide auf den ersten Blick gleich aussahen.
10,116 Beiträge
16,339 Antworten
25,807 Kommentare
4,769 Nutzer