Ich bin auch sehr glücklich über die Möglichkeit Rechnungen per mail zu versenden, musste aber feststellen, dass diese

1. gar nicht verschlüsselt werden und

2. die email adresse der Pat nicht übernommen wird und man diese händisch nachtragen muss.

Gibt es eine Lösung?
Gefragt von (490 Punkte)
0 Punkte

1 Antwort

Hallo Frau Dr. Mann,

bezüglich der Verschlüsselung, haben Sie unter Admin->Praxisorganisation->Datenschutzeinstellungen bei Anhänge ausgehender E-Mails verschlüsseln entweder "immer wenn möglich" oder "vorher nachfragen" ausgewählt? Falls ja sollte eine Abfrage kommen in der man auch das Passwort noch setzten kann falls es noch nicht gesetzt ist, außer es ist ein Passwort gesetzt und "immer wenn möglich" ausgewählt, dann verschlüsselt es die PDF Datei automatisch.

Bezüglich der E-Mail Adresse, hatte der Patient beim erstellen der Rechnung schon eine E-Mail Adresse eingetragen? Dann sollte diese automatisch auf die Rechnung mit übernommen werden.

Falls einer der beiden Punkte nicht der Fall ist melden Sie sich am besten im Support oder schreiben mir eine Nachricht im Forum wann man sich das Problem anschauen könnte.

Beste Grüße

Max Seiler
Beantwortet von (460 Punkte)
0 Punkte
Ja diese Möglichkeit Rechnungen per Mail zu verschicken ist sehr hilfreich aber leider wird - wenn nicht zwischenzeitlich korrigiert - nach dem Versand per Mail die Rechnung nicht auf "abgerechnet" gesetzt - man muss das immer per Hand machen. damit wird das ganz für Serien-Mails uninteressant. Und sogar für einzelne Rechnungen  sehr umständlich!!
Hallo Herr Dr. Marks,

dort hat sich schon etwas geändert.

Ab der Version 1.84 wird für den Einzelmailversand aus der Privatrechnungseinzelübersicht in der Kartei gefragt ob man die Rechnung auf abgerechnet setzten möchte, ebenfalls wird dann eine Notiz gesetzt das die Rechnung per Mail versand wurde.

In der Privatrechnungsübersicht über Verwaltung muss die Rechnung schon als abgerechnet/gedruckt deklariert seien bevor man Sie überhaupt versenden kann. Ab der Version 1.84 wird hier ebenfalls eine Notiz gesetzt wann die Rechnung durch welchen Nutzer versendet wurde.

Beste Grüße

Max Seiler
Hallo Herr Seiler,

2x ja. Datenschutzeinstellungen "immer wenn möglich" und Adresse vorher bekannt. Auch ein Passwort wurde vergeben...

Die sonstigen emails werden ja auch korrekt verschlüsselt nur eben die Rechnungen nicht...

Von 15-19 h erreichen Sie uns heute nachmittag in der Praxis.
6,430 Beiträge
10,916 Antworten
14,639 Kommentare
2,579 Nutzer