Ergänzung: Es geht um die eMail-Vorlagen, die aus den Terminen heraus verwendet werden können. Screenshot dazu in meinem Kommentar unten.

In den vorhanden Beiträgen und im Handbuch wurde ich leider nicht wirklich fündig, daher hier meine Fragen zu den eMail-Vorlagen:

1. Bug? - Wenn ich $[anrede]$ verwende, erscheint "Sehr geehrte Frau (Vorname)" - anstelle "Sehr geehrte Frau (Nachname)," - wie kommt das denn? Merkwürdigerweise hatte das in der Vergangenheit ja korrekt funktioniert (ich hatte die Vorlagen in letzter Zeit jedoch nicht mehr verwendet)... Der Lösungsversuch $[patient_nachname]$ zu verwenden, scheitert komplett - es steht dann im eMail-Text: "$[patient_nachname]$" - das finde ich merkwürdig...

2. Gibt es denn keine Möglichkeiten für eine (einfache) Formatierung des Textes (idealerweise wie beim Online-Kalender)? Sinnvoll fände ich zum Beispiel, Textteile fettgedruckt hervorzuheben oder farbig zu markieren. Darüber hinaus würde ich gerne Links zum Draufklicken hinzufügen, diese erscheinen leider nur als einfacher Text. Und ich fände es gut, wenn in der Signatur auch das Logo hinzugefügt werden könnte. Merkwürdig finde ich auch, dass nach jedem Absatz noch eine Zeilenumbuch zusätzlich hinzugefügt wird, so dass es zu zwei Zeilen Abstand zwischen den Absätzen kommt... gibt es hier ggfs. Lösungen?

3. Welcher Grund könnte denn vorliegen, dass bei uns die eMail nicht automatisch in einen Karteieintrag übernommen wird? Wir verwenden Mail - hängt es damit zusammen? Oder muss irgendwo irgendetwas konfiguriert werden, damit das klappt?
Gefragt von (670 Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

2 Antworten

Die erste Frage kann ich beantworten:
Der Platzhalter $[anrede]$ ist nur für Briefe gedacht, dort wird die Anrede abhängig vom Empfängertyp aufgelöst. Wenn es nur um das Geschlecht des Patienten geht, verwenden Sie am besten $[if_frau Sehr_geehrte_Frau Sehr_geehrter_Herr]$. Für den Nachnamen ist $[pn]$ der richtige Platzhalter, $[patient_nachname]$ gibt es nicht.
Beantwortet von (4.5k Punkte)
0 Punkte

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Wahrscheinlich hatte ich mich missverständlich ausgedrückt, daher habe ich meinen Eintrag oben auch etwas korrigiert. Es geht um die eMails, die ich aus einem Termin im Kalender heraus versenden kann. Ich habe mal zwei Screenshots angehangen - mit der Konfiguration (auch unter Verwendung von $[pn]$) und vom Ergebnis (eMail in Mail). Was mache ich hier falsch?

Konfiguration:


Ergebnis: bei pn wird nur Vorname angezeigt und das Fettgedruckte wird nicht übernommen

zur 2. Frage: tomedo kann seit Version v1.79 E-Mails mit formatierten Inhalten versenden. Zum Formatieren der Texte können Sie per Rechtsklick -> Schrift -> Schriften einblenden ein Panel mit den verschiedenen Schriftarten, -größen etc aufrufen. Links werden automatisch formatiert. Zu beachten ist, dass die Formatierungen in Emailvorlagen nur bei der Benutzung von tomedo als Emailclient übernommen werden. AppleMail erlaubt nur die Übernahme von unformatierten Texten.

Signaturen können in AppleMail unter Einstellungen -> Signaturen und in tomedo unter Admin -> Emailkonten -> Signaturen hinterlegt werden. Logos können in beiden Fällen durch Drag&Drop in die Textfelder eingefügt werden.

zur 3. Frage: Emails werden nur in der Kartei hinterlegt, wenn Sie tomedo als Emailclient verwenden.
Beantwortet von (2.3k Punkte)
0 Punkte
Ok, verstanden, es klappt also nicht mit Formatierungen und auch nicht mit Links, etc., wenn Apple Mail verwendet wird. Sehr schade.
6,235 Beiträge
10,668 Antworten
14,206 Kommentare
2,543 Nutzer