Guten Tag,

im Zusammenhang mit der Datumseingabe in Tomede habe ich noch einige Fragen:

In meiner Praxis kommt es leider häufiger vor, dass bereits ausgedruckte (meist BTM-Rezepte und Physio-Verordnungen) Formulare neu datiert werden müssen, da Patienten diese zu spät einreichen (älter als 7 Tage).

Bei Aufrufen des Formulares aus der Kartei kann ich dann eine Kopie bearbeiten und ggf. ohne Datum ausdrucken, diese wird jedoch dann mit dem aktuellen Datum als neue Verordnung im Verlauf gespeichert und muss dann wiederum gelöscht werden. Das letztlich tatsächlich (von Hand eingetragerne Datum) wird nicht erfasst.

Gibt es eine bessere Lösung?
Gefragt von (680 Punkte)
0 Punkte

2 Antworten

Hallo Kollege Tokic,

für die Eingabe des tatsächlichen Datums:

- Bei den Barcode-Formularen (PhysioRp) die Datumseingabe in  der Toolleiste aktivieren (als Admin anmelden, auf Tool-Leiste ctrl-Klick, dann Datumsleiste von unten reinziehen). Zusätzlich den Buttom "editierbare Kopie" aktivieren. Dies muss einmal für alle in Frage kommenden Formulare gemacht werden.  Zum Ändern eines bereits geschriebenen Formulares: Formular aufrufen, editierbare Kopie klicken, auf der Kopie tatsächliches Datum eingeben, dann "Speichern" klicken, - fast fertig... Das Orignal-Formular kann in der Kartei  dann noch zur Sicherheit gelöscht werden (wieder per ctrl/Klick- löschen). Ich würde es drin lassen, damit man weiß, daß man etwas nachträglich geändert hat.

- Beim Rezept kann man auch die Datumseingabe aktivieren (s.o.); da es keine editierbare Kopie gibt, muß man in die Medikamenteneingabe-Maske, dann das entsprechende RP anklicken, auswählen, "Vorschau" klicken, dann das Datum eingeben und "Speichern" auswählen.

Klingt kompliziert, ist aber in der Praxis ganz einfach....
Beantwortet von (10k Punkte)
0 Punkte
Hallo,

vielen Dank. Werd es ausprobieren.
Beantwortet von (680 Punkte)
0 Punkte
4,982 Beiträge
8,817 Antworten
11,211 Kommentare
1,977 Nutzer