Liebe tomedianer,

aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen versichern, dass wir alles dafür tun, um Ihnen in den kommenden Wochen auch weiterhin in gewohnter Art und Weise zur Verfügung zu stehen. Gleichzeitig ist es unsere Priorität, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Nutzer und Mitarbeiter zu schützen und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 beizutragen. Aus diesem Grund haben auch wir ab sofort einige technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, sodass u.a. ein Großteil unserer Mitarbeiter inkl. unserem Supportteam von zu Hause aus arbeiten kann. Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es dadurch evt. zu längeren Wartezeiten an der Hotline bzw. bei der Beantwortung von E-Mail und/oder Forumsanfragen kommt.

Liebe Kundinnen und Kunden, 


wir mussten eine für uns schwere, aber notwendige Entscheidung treffen: Das Anwendertreffen am 8.5. und 9.5.2020 wird nicht stattfinden. 

Damit folgen wir selbstverständlich den Empfehlungen der Bundesbehörden und den Erlassen Thüringens sowie der Stadt Jena, denn wir wollen die Situation hier in Jena und vor allem für Sie, die Sie an vorderster Front stehen, durch unser Treffen nicht noch zusätzlich belasten.

Ob wir das Anwendertreffen zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr nachholen, oder ob wir uns erst wieder 2021 hier in Jena treffen, werden wir anhand der Entwicklungen in den kommenden Wochen und vielleicht auch Monaten entscheiden. Eines steht aber fest: Das Anwendertreffen wird ein Fixpunkt für die tomedo-Community bleiben und wir freuen uns darauf.

Wir bitten Sie um Verständnis. Das ganze Team wünscht Ihnen allen Kraft und Gesundheit!

Herzliche Grüße aus Jena,

Ihr zollsoft-Team

Gefragt von (1.1k Punkte)
+3 Punkte

1 Antwort

Bedauerliche, aber nachvollziehbare Entscheidung. Könnte man das Ganze als Webinar gestalten?
Beantwortet von (4.6k Punkte)
0 Punkte
5,860 Beiträge
10,181 Antworten
13,337 Kommentare
2,402 Nutzer